Ad hoc-Mitteilungen

Merkel: Jugendarbeitslosigkeit in nationaler Verantwortung bekämpfen

Bundeskanzlerin Angela Merkel.
Bundeskanzlerin Angela Merkel. Foto: Kleinschmidt / MSC (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Ang. Foto: Kleinschmidt / MSC (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Angela_Merkel_Security_Conference_February_2015.jpg), „Angela Merkel Security Conference February 2015“, Zuschnitt von ARIVA.DE, https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/de/legalcode

PARIS (dpa-AFX) - Im Kampf gegen die hohe Jugendarbeitslosigkeit in Europa kommt es nach Ansicht der amtierenden Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in großen Teilen auf die Verantwortung der einzelnen Staaten an. "Die Zukunftsfähigkeit des Kontinents entscheidet sich an der Frage, welche Perspektive wir den jungen Menschen geben können", sagte Merkel am Dienstag in Paris nach einem Treffen von mehr als 20 Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union. Die Länder müssten für die notwendige Finanzierung auf europäischer Ebene rasch ihre Pläne vorlegen.

Frankreichs Präsident François Hollande sagte, es gehe um die Zukunft einer Generation, "die seit Jahren von Arbeitslosigkeit betroffen ist". Sechs Millionen junge Menschen ohne Job seien "viel zu viel".

Schon im Juli hatte eine Gipfelrunde in Berlin gemeinsame Aktionen diskutiert. In der EU ist knapp jeder vierte junge Mensch ohne Job./gro/DP/jsl

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX