Ad hoc-Mitteilungen

Medios AG: Erhöhung des Streubesitzes durch Umplatzierung angestrebt - Zulassung zum Prime Standard beantragt

DGAP-News: Medios AG / Schlagwort(e): Sonstiges Medios AG: Erhöhung des Streubesitzes durch Umplatzierung angestrebt - Zulassung zum Prime Standard beantragt 12.05.2020 / 17:37 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Pressemitteilung

Medios AG: Erhöhung des Streubesitzes durch Umplatzierung angestrebt - Zulassung zum Prime Standard beantragt

Berlin, 12. Mai 2020 - Die Medios AG, eines der führenden Specialty Pharma Unternehmen in Deutschland, gibt die Umplatzierung von bis zu 600.000 Aktien bekannt. Davon stammt die Hälfte aus einem Mitarbeiter-Aktienoptionsprogramm, das von der Tangaroa Management GmbH 2016 aufgelegt wurde und Ende 2020 ausläuft. Zudem stellt Manfred Schneider, Vorstandsvorsitzender und mittelbarer Hauptgesellschafter der Medios AG, weitere bis zu 300.000 eigene über die Tangaroa GmbH & Co. KG gehaltene Aktien für die Umplatzierung zur Verfügung. Die bis zu 600.000 Aktien sollen heute mittels eines beschleunigten Platzierungsverfahrens im Rahmen einer Privatplatzierung durch M.M.Warburg & CO institutionellen Investoren zum Erwerb angeboten werden. Eine Verwässerung der Aktionäre findet nicht statt.

Nach erfolgreicher Umplatzierung sämtlicher angebotener Aktien wird sich der Streubesitz der Medios AG von rund 57 % auf rund 61 % des Grundkapitals erhöhen, was zur Verbesserung der Handelsliquidität beitragen und eine Aufnahme in den SDAX unterstützen wird.

Matthias Gärtner, CFO der Medios AG: "Die Umplatzierung und das geplante Uplisting in den Prime Standard bringen uns dem Ziel näher, so bald wie möglich in den SDAX aufgenommen zu werden. Damit würde sich die Attraktivität unserer Aktie für nationale und internationale Investoren weiter deutlich erhöhen."

Die Medios AG hat bereits die Zulassung ihrer Aktien zu dem höheren Transparenzlevel des Regulierten Marktes, dem Prime Standard, bei der Deutschen Börse beantragt. Bislang werden die Aktien im General Standard des Regulierten Marktes gehandelt. Der Vorstand rechnet mit einer Zulassung in den kommenden Wochen.

Über Medios AG Die Medios AG ist eines der führenden Specialty Pharma Unternehmen in Deutschland. Als Spezialist für die Versorgung von Patienten mit Specialty Pharma Arzneimitteln, GMP-zertifizierter Anbieter von patientenindividuellen Therapien und innovativen Analyseverfahren deckt Medios wesentliche Bestandteile der Versorgungskette in diesem Bereich ab und folgt den höchsten internationalen Qualitätsstandards. Bei Specialty Pharma Arzneimitteln handelt es sich in der Regel um hochpreisige Arzneimittel für chronische und/oder seltene Erkrankungen. Bei patientenindividuellen Therapien handelt es sich zum Beispiel um Infusionen, die jeweils auf Basis von individuellen Krankheitsbildern und Parametern wie Körpergewicht und Körperoberfläche zusammengestellt und produziert werden. Im Bereich der Arzneimittelsicherheit werden auf Basis von NIR-spektroskopischen Analyseverfahren (NIR: Nahinfrarot) verkehrsfähige Fertigarzneimittel von Arzneimittelfälschungen unterschieden. Ziel von Medios ist es, Partnern und Kunden integrierte Lösungen entlang der Wertschöpfungskette anzubieten und dadurch eine optimale pharmazeutische Versorgung der Patienten zu gewährleisten.

Die Medios AG ist Deutschlands erstes börsennotiertes Specialty Pharma Unternehmen. Die Aktie (WKN: A1MMCC, ISIN: DE000A1MMCC8) notiert im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (General Standard).

Kontakt Kirchhoff Consult AG Nikolaus Hammerschmidt Borselstraße 20 22765 Hamburg Telefon: +49 40 60918618 Fax: +49 40 60918660 E-mail: nikolaus.hammerschmidt@kirchhoff.de www.kirchhoff.de

Disclaimer Diese Mitteilung dient lediglich Informationszwecken und ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Ankündigung eines bevorstehenden Angebots zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren noch eine Ankündigung einer bevorstehenden Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in keinem Staat, einschließlich der Vereinigten Staaten, Australien, Kanada oder Japan. Diese Mitteilung stellt weder eine Anlageberatung noch eine Empfehlung zur Investition in Aktien der Medios AG dar.

Von der Medios AG oder namens der Medios AG werden keine Wertpapiere angeboten. Diese Mitteilung sowie die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe in eine Rechtsordnung bestimmt, wo dies unzulässig wäre. Die Aktien der Medios AG wurden nicht und werden nicht gemäß ausländischen Wertpapiergesetzen, insbesondere gemäß dem U.S. Securities Act of 1933 in der derzeit geltenden Fassung ("Securities Act"), bei ausländischen Wertpapierbehörden registriert und dürfen insbesondere in den Vereinigten Staaten von Amerika ("USA") ohne Registrierung oder Ausnahme von den Registrierungserfordernissen gemäß dem Securities Act weder angeboten noch verkauft werden. Diese Mitteilung ist nicht zur Weitergabe in die USA bzw. innerhalb der USA bestimmt und darf nicht an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den USA verteilt oder weitergeleitet werden.

Im Vereinigten Königreich wird diese Veröffentlichung nur an Personen weitergegeben, (i) die über berufliche Erfahrungen in Anlagegeschäften i.S.v. Artikel 19 (5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 in ihrer jeweils geltenden Fassung (die "Verordnung") verfügen oder (ii) die Personen im Geltungsbereich des Artikel 49(2)(a) bis (e) der Verordnung (Unternehmen mit hohem Eigenkapital, nicht eingetragene Vereinigungen und andere Personen, denen sie rechtmäßig übermittelt werden darf) sind (alle diese Personen werden zusammen als "Relevante Personen" bezeichnet). Diese Veröffentlichung richtet sich ausschließlich an Relevante Personen. Personen, die keine Relevanten Personen sind, sollten nicht auf Grundlage dieser Veröffentlichung handeln oder sich auf ihren Inhalt verlassen. Jede Anlage oder Anlageaktivität im Zusammenhang mit dieser Veröffentlichung ist nur Relevanten Personen zugänglich und wird nur mit diesen getätigt.

Die Aktien der Medios AG sind nicht dazu bestimmt, Kleinanlegern im Europäischen Wirtschaftsraum (dem "EWR") oder im Vereinigten Königreich angeboten, verkauft oder anderweitig zur Verfügung gestellt zu werden, und sollten auch keinem solchen Kleinanleger angeboten, verkauft oder anderweitig zur Verfügung gestellt werden. Für diese Zwecke ist ein Kleinanleger eine Person, die eine oder mehrere der folgenden Bedingungen erfüllt: Sie ist (i) ein Kleinanleger im Sinne von Artikel 4 Absatz 1 Nr. 11 der Richtlinie 2014/65/EU in der geänderten Fassung ("MiFID II"); oder (ii) ein Kunde im Sinne der Richtlinie (EU) 2016/97 in der jeweils aktuellen Fassung, sofern dieser Kunde nicht als professioneller Kunde im Sinne von Artikel 4 Absatz 1 Nr. 10 der MiFID II gilt; oder (iii) kein qualifizierter Anleger im Sinne der Verordnung (EU) 2017/1129. Daher wurde kein Basisinformationsblatt erstellt, das gemäß der Verordnung (EU) Nr. 1286/2014 (die "PRIIPs-Verordnung") erforderlich sein kann, um die Aktien der Medios AG anzubieten oder zu verkaufen oder sie anderweitig Kleinanlegern im EWR oder im Vereinigten Königreich zur Verfügung zu stellen. Aus diesem Grund kann das Angebot oder der Verkauf der Aktien der Medios AG oder die anderweitige Zurverfügungstellung an Kleinanleger im EWR oder im Vereinigten Königreich gemäß der PRIIPs-Verordnung rechtswidrig sein.

Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die gewissen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Die zukünftigen Ergebnisse können erheblich von den zurzeit erwarteten Ergebnissen abweichen, und zwar aufgrund verschiedener Risikofaktoren und Ungewissheiten wie zum Beispiel Veränderungen der Geschäfts-, Wirtschafts- und Wettbewerbssituation, Wechselkursschwankungen, Ungewissheiten bezüglich Rechtsstreitigkeiten oder Untersuchungsverfahren und die Verfügbarkeit finanzieller Mittel. Die Medios AG übernimmt keinerlei Verantwortung, die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren.


12.05.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Medios AG
Friedrichstraße 113a
10117 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 30 232 566 - 800
Fax: +49 30 232 566 - 801
E-Mail: ir@medios.ag
Internet: www.medios.ag
ISIN: DE000A1MMCC8
WKN: A1MMCC
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Düsseldorf
EQS News ID: 1042441
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1042441  12.05.2020 

"fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1042441&application_name=news&site_id=ariva"

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.