Ad hoc-Mitteilungen

MDAX im Minus: das Börsenbarometer verliert 199 Punkte

Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild).
Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild). pixabay.com
Leichte Kursverluste verzeichnet aktuell der MDAX (MDAX). Der Index verliert 199 Punkte.

Etwas getrübt ist heute die Stimmung der Investoren beim MDAX. Der MDAX notiert um 0,74 Prozent schlechter als am vorherigen Handelstag. Zuletzt notierte das Kursbarometer bei 25.520 Punkten.

Die Gewinner des Handelstages

Auffällig im positiven Sinn sind gegenwärtig besonders die Papiere von Fielmann, der Deutschen Wohnen AG und Aroundtown Property. Das Papier von Fielmann verzeichnet den größten Preisanstieg. Verglichen mit dem Schlusskurs vom Vortag kostet es zur Stunde 1,14 Prozent mehr. Käufer zahlen an der Börse derzeit 66,60 Euro für die Aktie. Die Fielmann AG ist einer der führenden Augenoptiker in Europa. Auch das Wertpapier der Deutschen Wohnen AG hat sich stark verteuert. Gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages gewann es 0,48 Prozent an Wert hinzu. Zuletzt notierte das Papier bei 31,63 Euro. Auf dem dritten Platz in der Indexrangliste liegt die Aktie von Aroundtown Property mit einem Kursplus von 0,03 Prozent. Das Wertpapier von Aroundtown Property kostet aktuell 7,32 Euro.

Cancom: Rote Laterne im MDAX

In der Rangfolge des MDAX stehen gegenwärtig die Wertpapiere von Cancom, der Norma Group und Hugo Boss ganz unten. Am Ende der Kursliste steht dabei das Papier von Cancom. Zuletzt notierte die Aktie von Cancom bei 54,05 Euro. Das entspricht einem Abschlag von 3,31 Prozent. Deutlich verbilligt hat sich auch das Wertpapier der Norma Group. Es liegt mit 2,16 Prozent im Minus. Das Papier der Norma Group kostet zur Stunde 27,14 Euro. Bei einem Verlust von 2,01 Prozent ist auch die Aktie von Hugo Boss erwähnenswert, die derzeit auf dem drittletzten Platz in der Kursliste des MDAX liegt. Für das Wertpapier liegt der Preis aktuell bei 49,68 Euro.

Jahreschart des MDAX-Indexes, Stand 03.09.2019
Jahreschart des MDAX-Indexes, Stand 03.09.2019
Mit dem heutigen Minus verschlechtert sich die Bilanz des MDAX für das Kalenderjahr. Der Auswahlindex hat seit Beginn des laufenden Jahres um 18,22 Prozent zugelegt. Der MDAX ist ein von der Deutschen Börse zusammengestellter und berechneter Aktienindex für mittelgroße börsennotierte Unternehmen klassischer Branchen aus Deutschland. Die enthaltenen 50 Titel folgen hinsichtlich der Marktkapitalisierung und des Börsenumsatzes auf die 30 DAX-Aktien. Der MDAX wird auch als Nebenwerte-Index bezeichnet, er ist wie der DAX streng regelbasiert.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: ARIVA.DE