Ad hoc-Mitteilungen

MDAX heute kaum bewegt

Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild).
Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild). pixabay.com
Kursverluste und Kursgewinn halten sich beim MDAX (MDAX) zur Stunde in etwa die Waage. Der Index gewinnt 103 Punkte.

Gegenwärtig sind die privaten und institutionellen Investoren an der Börse offenbar unschlüssig hinsichtlich der weiteren Kursrichtung. Der MDAX verzeichnete nur einen sehr kleinen Anstieg von 0,04 Prozent. Bewertet wird das Börsenbarometer derzeit mit 26.403 Punkten.

Rational: an der MDAX-Spitze

Auffällig im positiven Sinn sind aktuell besonders die Papiere von Rational, Nemetschek und Scout24. Am stärksten verteuert hat sich die Aktie von Rational. Börsenteilnehmer zahlen derzeit 5,78 Prozent mehr für das Papier als am Vortag. Der Preis für das Wertpapier liegt zur Stunde bei 686,00 Euro. Die Rational AG ist ein führender Anbieter von Geräten und Dienstleistungen für die thermische Speisezubereitung in Groß- und Gewerbeküchen. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Rational unter dem Strich einen Gewinn von 157 Mio. Euro der Umsatz belief sich auf 778 Mio. Euro. Auch die Aktie von Nemetschek hat sich kräftig verteuert. Sie verteuerte sich um 5,27 Prozent gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages. Der Preis für das Papier von Nemetschek liegt bei 49,10 Euro. Scout24 notiert ebenfalls fester (plus 1,56 Prozent). Für das Wertpapier liegt der Preis gegenwärtig bei 55,45 Euro.

Für diese Titel geht es abwärts

Am tiefsten im Minus liegen aktuell die Kurse von Zalando, CompuGroup Medical und Siltronic. Das Schlusslicht bildet die Aktie von Zalando. Zuletzt notierte das Papier von Zalando bei 40,00 Euro. Es hat sich damit um 4,12 Prozent verbilligt. Auch das Wertpapier von CompuGroup Medical verzeichnet Kursverluste. Es liegt mit 2,25 Prozent im Minus. Zuletzt notierte die Aktie von CompuGroup Medical bei 56,50 Euro. Ebenfalls leichter notiert Siltronic mit einem Minus von 1,33 Prozent. Das Papier notierte zuletzt bei 85,76 Euro.

Mit der heutigen Seitwärtsbewegung bleibt die Bilanz des MDAX für das Kalenderjahr unverändert. Das Plus seit Anfang Januar beträgt 22,30 Prozent. Der MDAX umfasst jene 50 Aktien der Frankfurter Wertpapierbörse, die in der nach Marktkapitalisierung und Börsenumsatz aufgestellten Rangliste auf die 30 Titel aus dem DAX folgen. Der MDAX umfasst Werte aus der zweiten Börsenreihe, die aus klassischen Branchen stammen. Vornehmlich handelt es sich um Unternehmen aus den Branchen Pharma, Chemie, Maschinenbau und Finanzen, oft sind diese Gesellschaften hochspezialisiert.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: ARIVA.DE