Ad hoc-Mitteilungen

Lufthansa legt im Oktober zu - Mehr Passagiere und Fracht

Lufthansa-Maschine im Landeanflug.
Lufthansa-Maschine im Landeanflug. pixabay.com pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX) - Starke Ticketverkäufe in Europa und auf anderen Strecken haben der Lufthansa (Lufthansa Aktie) im Oktober vollere Maschinen beschert. Einschließlich ihrer Töchter Germanwings, Swiss und Austrian Airlines kam Europas größte Fluggesellschaft auf 9,7 Millionen Passagiere und damit 2,4 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie sie am Dienstag in Frankfurt mitteilte. Die Auslastung der Flugzeuge verbesserte sich konzernweit um 1,6 Prozentpunkte auf 80,5 Prozent. Dank größerer Maschinen konnte die Lufthansa ihr Angebot ausweiten und dennoch die Zahl der Flüge verringern.

Im Frachtgeschäft deutete sich nach den Rückgängen der vergangenen Monate eine leichte Erholung an. Konzernweit beförderte die Lufthansa im Oktober 172.000 Tonnen Fracht und Luftpost, ein Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Die Auslastung der Frachträume verschlechterte sich um 0,3 Prozentpunkte auf 69,0 Prozent. Lufthansa Cargo konnte ihre Frachträume hingegen etwas besser füllen./stw/stb

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX