Ad hoc-Mitteilungen

Lufthansa-Aktie verliert 3,03 Prozent

Ein Lufthansa-Airbus am Boden.
Ein Lufthansa-Airbus am Boden. pixabay.com
An der deutschen Börse notiert das Wertpapier der Lufthansa (Lufthansa-Aktie) derzeit leichter. Das Papier kostete zuletzt 8,52 Euro.

Der Anteilsschein der Lufthansa verzeichnet aktuell ein Minus von 3,03 Prozent. Er hat sich um 27 Cent gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag verschlechtert. Die Aktie kostet zur Stunde 8,52 Euro. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht das Wertpapier der Lufthansa nicht so gut da. Der MDAX (MDAX) liegt gegenwärtig um 1,19 Prozent im Minus gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Er kommt auf 27.378 Punkte. Mit dem heutigen Kursverlust kommt das Wertpapier der Lufthansa seinem bisherigen Allzeittief näher. Dieses datiert vom 24. April 2020 und beträgt 7,02 Euro. Bis zu diesem Kurs hat das Wertpapier derzeit noch einen Puffer von 17,57 Prozent.

Das Unternehmen Lufthansa

Die Lufthansa AG ist eine weltweit tätige Fluggesellschaft mit rund 540 Tochter- und Beteiligungsunternehmen. Haupttätigkeitsfeld des Konzerns ist die Durchführung von nationalem und internationalem Passagier- und Frachtlinienverkehr. Mit den zum Lufthansa-Verbund gehörenden Fluglinien Lufthansa, SWISS, Austrian Airlines, Germanwings sowie den Beteiligungen an Brussels Airlines, JetBlue und SunExpress werden Ziele in mehr als 100 Ländern und vier Kontinenten angeflogen. Zuletzt hat die Lufthansa einen Jahresüberschuss von 1,21 Mrd. Euro in den Büchern stehen. Der Konzern hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 36,4 Mrd. Euro umgesetzt. Neueste Geschäftszahlen will die Lufthansa am 5. November 2020 bekannt geben.

Ein Blick auf ähnliche Aktien

Um die Gunst der Kunden buhlt Lufthansa in Wettbewerb mit anderen Unternehmen. Genauso wie die Aktie der Lufthansa verbilligte sich das Papier International Airlines Group (International Airlines Group-Aktie) und zwar zuletzt um 4,26 Prozent. Und auch bei der Air France-KLM-Aktie (Air France-KLM-Aktie) sind die Zahlen derzeit rot: Der Kurs von Air France-KLM sank um 6,14 Prozent.

So sehen Analysten die Lufthansa-Aktie

Der Anteilsschein der Lufthansa wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Lufthansa nach Zahlen auf "Sell" mit einem Kursziel von 5,85 Euro belassen. Das zweite Quartal der Fluggesellschaft sei zwar sehr schwach gewesen, aber trotzdem nicht so schlimm wie befürchtet ausgefallen, schrieb Analyst Jarrod Castle in einer Studie am Freitag. Der Ausblick stehe auf wackeligen Beinen.

Jahreschart der Lufthansa-Aktie, Stand 14.08.2020
Jahreschart der Lufthansa-Aktie, Stand 14.08.2020
Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Lufthansa nach Zahlen von 8,00 auf 6,50 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Sell" belassen. Das zweite Quartal habe die Sorgen um den Barmittelfluss noch einmal untermauert und damit auch seine negative Einschätzung der Fluggesellschaft bestätigt, schrieb Analyst Adrian Yanoshik in einer am Freitag vorliegenden Studie. Zwar sei das Jahresviertel besser als befürchtet ausgefallen, der Erholungskurs sei aber unsicher.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: ARIVA.DE