Ad hoc-Mitteilungen

KORREKTUR: UN bitten um Spenden in dreistelliger Millionenhöhe für Taifun-Opfer

Palmen während eines Sturms (Symbolbild).
Palmen während eines Sturms (Symbolbild). © behindlens / iStock / Getty Images Plus / Getty Images © behindlens / iStock / Getty Images Plus / Getty Images

(Korrigiert wurde die Höhe des Spendenaufrufs im 1. Absatz.)

MANILA (dpa-AFX) - Die Vereinten Nationen bitten für die Versorgung der Überlebenden von Taifun "Haiyan" um finanzielle Hilfen in dreistelliger Millionenhöhe. Sie veröffentlichten am Dienstag in Manila einen Spendenaufruf an ihre 193 Mitgliedsländer in Höhe von 301 Millionen US-Dollar (rund 225 Millionen Euro).

"Es ist noch zu früh, das Ausmaß der Schäden zu beziffern, aber es ist klar, dass der Bedarf groß ist", sagte Nothilfekoordinatorin Valerie Amos in Manila. "Die Philippinen haben schon viele Katastrophen erlebt, aber keine, die so zerstörerisch war und so viele Menschenleben gefordert hat."

Der Spendenaufruf gelte zusätzlich zu den 25 Millionen Dollar (Dollarkurs), die die UN bereits zur Verfügung stellten, sagte Amos./oe/DP/kja

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX