Ad hoc-Mitteilungen

KORREKTUR: Bayer erhält zweite US-Zulassung für Stivarga

Eine Wissenschaftlerin prüft eine rote Pille (Symbolbild).
Eine Wissenschaftlerin prüft eine rote Pille (Symbolbild). © scanrail / iStock / Getty Images Plus / Getty Images © scanrail / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de

(Die Meldung vom Montagabend um 22.54 Uhr wurde korrigiert. Im zweiten Satz muss es Krebspatienten und nicht Krebsmedikanten heißen.)

BERLIN/LEVERKUSEN (dpa-AFX) - Erfolg für Bayer (Bayer Aktie) in den USA: Die Leverkusener dürfen ihr Medikament Stivarga nun auch weiteren Krebspatienten zukommen lassen. Die US-Gesundheitsbehörde hätten dem Mittel eine entsprechende Zulassung erteilt, teilte der Pharma- und Chemiekonzern am Montagabend in Berlin und Leverkusen mit. Damit dürfen nun Patienten mit lokal fortgeschrittenen, inoperablen oder metastasierten gastrointestinalen Stromatumoren (GIST) mit dem Medikament behandelt werden, die zuvor die Wirkstoffe Imatinib und Sunitinib erhalten hatten. Die Zulassung ist die zweite für Stivarga in den USA./he/zb

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX