Ad hoc-Mitteilungen

Starbucks Aktienanalyse: mit leckerem Dividendenwachstum auf Expansionskurs

| Aufrufe: 666

Starbucks Aktie und Aktienanalyse

  • Die #1 Kaffeehauskette weltweit. Starbucks ist mit fast 34.000 Filialen weltweit das größte CoffeeShop-Franchise. Durch ein profitables Franchisingmodell wird die Marke Starbucks kostengünstig auf der ganzen Welt vertrieben.

  • Starbucks ist Lifestyle. Die Produkte des Kaffeefranchises erfreuen sich auf der ganzen Welt großer Beliebtheit. Gerade jüngere Generationen verbinden mehr mit Starbucks, als nur ein wachmachendes Getränk. 

  • Stetige Modernisierung des Geschäfts. Starbucks stellt sich gut für die Zukunft auf. Egal ob per App oder durch moderne Ladenkonzepte. Starbucks passt sein Produktangebot der Gesellschaft an und bindet damit seine Kundschaft.

  • 16,2 % Rendite pro Jahr. In den letzten zehn Jahren konnten sich Aktionäre von Starbucks über mehr als 16 % jährliche Rendite freuen. Ein Dividendenwachstum von 20,7 % ist zusätzlich noch ein netter Bonus. Welche Rendite Anleger in Zukunft erwarten können, haben wir in dieser Detailanalyse herausgefunden.

  • Aktienkurs von Starbucks

    Geschäftsmodell von Starbucks

    Unternehmensgeschichte: Vom Kaffeebohnenladen zur weltweiten #1 im Kaffee-Business

    Kennzahlen der Starbucks Aktie

    AAQS: Starbucks erreicht 6 / 10 Punkten im AlleAktien Qualitätsscore

    AlleAktien Ewigkeitsfaktor

    Fazit zur Starbucks-Aktie: Solider Wachstumstitel mit Zukunftspotenzial


    Hat dir der kleine Ausschnitt unserer Starbucks-Analyse gefallen? – Dann wirst du AlleAktien Premium lieben! 


    Transparenzhinweis und Haftungsausschluss: Die Autoren haben diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, können die Richtigkeit der angegebenen Daten aber nicht garantieren. Es findet keinerlei Anlageberatung von AlleAktien oder den für AlleAktien tätigen Autoren statt, dieser Beitrag ist eine journalistische Publikation und dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgendeines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken bis hin zum Totalverlust behaftet. Deine Investitionsentscheidungen darfst du nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf den Informationsangeboten von AlleAktien treffen. AlleAktien und die für AlleAktien tätigen Autoren übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen.

    Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

    Über den Autor

    AlleAktien.de recherchiert und publiziert Deutschlands beste Aktienanalysen für langfristig-denkende Privatanleger und moderne Vermögensverwalter. Michael C. Jakob, Gründer und Geschäftsführer von AlleAktien. Vor AlleAktien war er bei der Schweizer Bank UBS in Zürich und der globalen Managementberatung McKinsey&Company. Er studierte Informatik und Management in Deutschland, Schweiz, China und den Vereinigten Staaten von Amerika. Uns zeichnet aus, dass wir uns zwei bis sechs Wochen in Vollzeit mit einer einzigen Aktie befassen. Wir recherchieren intensiv zum Geschäftsmodell, Management, Markt, Investor Relations und führen Interviews mit Mitarbeitern, bevor wir eine Investment-Entscheidung treffen. Nur wer tiefgreifend versteht, was seine Unternehmen machen, kann langfristig erfolgreicher Investor werden - und bleibt beim Kursrutsch wie im März 2020 entspannt.