Ad hoc-Mitteilungen

Platin – Edelmetall holt auf!

Platin schießt auf den höchsten Stand seit Juni 2018. Holt das Edelmetall nun die jüngste Rally von Palladium nach? Beiden Edelmetallen gemein ist, dass ein großer Teil der Nachfrage aus dem Automobilsektor kommt. Im vierten Quartal 2018 wurden rund 44 Prozent des verfügbaren Platins in Katalysatoren und andere Autoteile verbaut. Ein Drittel der weltweiten Platinnachfrage kam aus der Schmuckindustrie. Die Dieselaffäre, ein Nachfragerückgang aus dem Schmucksektor sowie ein Rückgang in den Platin-ETFs führten im vergangenen Jahr zu Überkapazitäten bei Platin und drückten entsprechend auf den Preis. Zum Jahreswechsel drehte der Kurs nach oben.

Wie die jüngsten Zulassungszahlen zeigen, steigt der Dieselanteil an den neu zugelassenen Fahrzeugen wieder. Die neuen Modelle erfüllen schließlich die Euro 6 Norm. Diese Fahrzeuge sind von potenziellen Fahrverboten ausgeschlossen. Angesichts des hohen Palladium-Preises von 1.350 USD pro Feinunze kursieren in der Chefetage der Autobauer sicherlich Überlegungen, ob  Palladium teilweise durch Platin ersetzt werden kann. Eine ähnliche Entwicklung war auch in den Jahren 1999 bis 2002 zu beobachten. Von 1996 bis 1999 hat sich der Preis für Palladium auf 700 USD versiebenfacht. Ab dem Jahr 2000 ging der Verbrauch von Palladium im Autosektor zurück und der Anteil von Platin stieg. Ob sich diese Entwicklung wiederholt, wird sich zeigen. Es könnte dem Platinpreis jedoch mittelfristig Unterstützung geben.

Charttechnischer Ausblick: Platin

Widerstandsmarken: 911/1.020 USD

Unterstützungsmarken: 784/870 USD

Der Preis für eine Feinunze Platin hat gestern den Ausbruch über das Novemberhoch geschafft und nimmt nun Kurs auf die nächste Hürde bei 911 USD. Unterstützung findet das Edelmetall bei rund 870 USD. Solange diese Marke hält bleibt der Aufwärtstrend intakt. Bei einem Ausbruch über 911 USD besteht die Chance auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung bis 1.020 USD. Unterhalb von 850/870 USD müssen Anleger jedoch mit einer Korrektur bis in den Bereich von 780/800 USD rechnen.

Platin in USD ; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Betrachtungszeitraum: 27.09.2017 – 05.04.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Platin; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 06.04.2014 – 05.04.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: onemarkets.tradingdesk.de

Tradingmöglichkeiten

Turbo Open End-Bull Optionsscheine auf den Platin-Kurs für Spekulationen, dass der Preis des Edelmetalls ansteigt

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Barriere in USD Hebel finaler Bewertungstag
Platin HX3527 1,69 716,578772 4,85 Open End
Platin HX80XN 0,89 805,186301 9,36 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 05.04.2019; 10:21 Uhr
Turbo Open End-Bear Optionsscheine auf den Platin-Kurs für Spekulationen, dass der Preis des Edelmetalls fällt

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Barriere in USD Hebel finaler Bewertungstag
Platin HX0ULU 1,26 1.040,993817 6,11 Open End
Platin HX20Z5 0,74 983,325394 10,13 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 05.04.2019; 10:23 Uhr

Faktorzertifikate auf den Platin-Kurs

Basiswert Erwartung WKN Verkaufspreis in EUR Hebel finaler Bewertungstag
Platin Lev 10 Long steigend HX5V3A 10,57 10 Open End
Platin Lev 10 Short fallend HX5V3B 1,09 10 Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 05.04.2019; 10:17 Uhr
Weitere Produkte auf Platin finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt. Mit my.one direct bei Guidants können Sie in wenigen Schritten Ihr persönliches HVB Hebelprodukt konfigurieren und emittieren!

NEU: Holen Sie sich einen Großteil ihrer Handelskosten zurück! Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose floribus App aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro, pro Trade ab 1.000 Euro, erfolgt in wenigen Tagen – bis zu maximal 250 Euro pro Monat. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Wichtiger Hinweis:Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Platin – Edelmetall holt auf! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Über den Autor

Im onemarkets Blog erzählen Ihnen die Experten von der HypoVereinsbank onemarkets gemeinsam mit technischen Analysten von GodmodeTrader bereits vor Börsenstart, was die Märkte bewegen wird. Während des Tages behält die Redaktion DAX, Dow & Co. für Sie stets im Auge und zeigt Ihnen, wie Sie mit Hebelprodukten vom Auf und Ab profitieren können.
http://blog.onemarkets.de