Ad hoc-Mitteilungen

Kakao: Auf Stabilisierungskurs

Abidjan (GodmodeTrader.de) – Kakao erholt sich am Dienstag von seinem Rücksetzer von dem am 7. November 2018 bei 2.396,50 US-Dollar je Tonne erreichten Zweimonatshoch bis zu dem am Montag bei 2.199,00 US-Dollar pro Tonne erreichten Tief.

Die Kakaomühlen in der Elfenbeinküste haben bis Ende Oktober 45.000 Tonnen Kakaobohnen verarbeitet, wie Daten des Exportverbands GEPEX vom Montag zeigten. GEPEX erhebt Daten von sechs der größten Kakaoverarbeiter, darunter Barry Callebaut, Olam und Cargill.

Gegen 10:55 Uhr MEZ notiert Kakao mit einem Plus von 1,81 Prozent bei 2.247,00 US-Dollar je Tonne.

"Kakao-Auf-Stabilisierungskurs-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1"
Kakao
""

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.