Ad hoc-Mitteilungen

Iran: Anführer einer monarchistischen Oppositionsgruppe verhaftet

Die Flagge des Iran.
Die Flagge des Iran. pixabay.com pixabay.com

TEHERAN (dpa-AFX) - Der iranische Geheimdienst hat Medienberichten zufolge den Anführer einer monarchistischen Oppositionsgruppe verhaftet. Dschamschid Scharmahd, Anführer der "terroristischen Gruppe Tondar" (Donner) mit Sitz in den USA, sei nach einer geheimen Spezialoperation verhaftet worden, teilte der Geheimdienst nach Angaben der Nachrichtenagentur Isna vom Samstag mit.

Tondar gilt als militärischer Arm der Gruppe "Königliche Vereinigung Irans" und war angeblich 2008 an einem Anschlag auf eine Moschee in Schiras in Südiran beteiligt. Bei dem Anschlag kamen 14 Menschen ums Leben, über 200 wurden verletzt. Außerdem habe die Gruppe weitere Anschläge in Teheran geplant, die jedoch vom Geheimdienst rechtzeitig verhindert worden seien, heißt es in der Presseerklärung weiter.

Details zu Zeit und Ort der Verhaftung wurden nicht genannt. Die im Jahr 2004 gegründete Gruppe ist laut Beobachtern im Iran relativ unbekannt und höchstens für Monarchisten ein Begriff./str/fmb/DP/zb

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX