Ad hoc-Mitteilungen

Interview: Dirk Müller: „Corona könnte Ende vom klassischen Bargeld beschleunigen“

Dirk Müller warnt in der Corona-Krise vor massiven Crashgefahren für Währungen, Banken und Unternehmen. Seinen Fonds steuert er hingegen sicher durch die Turbulenzen und konnte das Fondsvolumen in kürzester Zeit auf 500 Millionen Euro verdoppeln.

FondsDISCOUNT.de: Herr Müller, Ihr Dirk Müller Premium Aktien Fonds (ISIN: DE000A111ZF1) kommt bislang sehr gut durch diese schwierige Phase. Sie scheinen weniger von der Corona-Krise überrascht zu sein als manch andere Marktteilnehmer. Haben Sie die wirtschaftlichen Auswirkungen eher vorausgesehen als Ihre Konkurrenten?



Den vollständigen Artikel lesen ...

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.