Ad hoc-Mitteilungen

INDEX-FLASH: EuroStoxx 50 schwach - Anleger nehmen bei Bankaktien Gewinne mit

Die wehende Flagge der EU.
Die wehende Flagge der EU. pixabay.com pixabay.com

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas Börsen haben am Dienstag im frühen Handel die Verluste ausgeweitet. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone gab zuletzt um 1,05 Prozent auf 3316 Zähler nach. Nach dem starken Wochenauftakt seien nun Gewinnmitnahmen verlockend, sagte ein Beobachter. Angesichts der starken Erholung in den zurückliegenden Monaten sei die Furcht der Investoren vor "empfindlichen Rücksetzern" latent groß.

Verkauft wurden vor allem die am Montag kräftig gestiegenen Aktien von Banken wie BBVA , Santander , BNP Paribas (BNP Paribas Aktie) und ING . Hier reichten die Verluste bis zu drei Prozent./bek/jha/

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX