Ad hoc-Mitteilungen

Impulse fehlen – Dow Jones fast unverändert

Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild).
Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild). pixabay.com
Am Aktienmarkt findet der Dow Jones (Dow Jones) aktuell keine klare Richtung. Der Auswahlindex verliert 0,01 Prozent auf 23.137 Punkte.

Die privaten und institutionellen Investoren an den US-Börsen sind zur Stunde nicht in Kauflaune und halten ihre Papiere. Das Resultat: Für den Dow Jones steht ein Verlust von nur 0,01 Prozent auf der Kurstafel. Bewertet wird das Aktienbarometer derzeit mit 23.137 Punkten.

Diese Aktien können aktuell zulegen

Besonders die Aktien von Intel, Walmart und Walt Disney stechen gegenwärtig positiv hervor. Am stärksten verteuert hat sich das Wertpapier von Intel. Es verteuerte sich um 1,65 Prozent gegenüber dem letzten Kurs des Vortags. Derzeit zahlen Investoren an der Börse für das Papier 47,13 US-Dollar. Intel Corp. Ordentlich verteuert hat sich auch die Aktie von Walmart. Kursplus gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages: 1,29 Prozent. Das Wertpapier kostet aktuell 92,77 US-Dollar. Auf dem dritten Platz in der Indexrangliste liegt das Papier von Walt Disney mit einem Wertanstieg von 0,83 Prozent. Zur Stunde kostet die Aktie von Walt Disney 107,40 US-Dollar.

Goldman Sachs: Rote Laterne im Dow Jones

Am Ende des Dow Jones rangieren gegenwärtig die Wertpapiere von Goldman Sachs, Exxon Mobil und Procter & Gamble. Das Schlusslicht bildet das Wertpapier von Goldman Sachs. Derzeit kostet das Papier von Goldman Sachs 162,93 US-Dollar. Gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages entspricht dies einem Minus von 1,50 Prozent. Auch die Aktie von Exxon Mobil hat sich verbilligt. Sie liegt mit 1,06 Prozent im Minus. Zuletzt notierte das Wertpapier von Exxon Mobil bei 68,21 US-Dollar. Procter & Gamble (Procter & Gamble Aktie) notiert ebenfalls leichter (minus 0,67 Prozent). Das Papier notierte zuletzt bei 91,40 US-Dollar.

Bisher war die Bilanz des Dow Jones im laufenden Kalenderjahr negativ. Seit Jahresbeginn steht für den Auswahlindex ein Abschlag von 6,53 Prozent zu Buche. Der Dow Jones Index umfasst die 30 bekanntesten Aktien der USA. Der Index wird als Kursindex berechnet. Die Aktienauswahl wird vom Indexanbieter vorgenommen, gewichtet werden die Aktien im Index nach ihrem Börsenkurs. Der Dow Jones Index ist der älteste bestehende Aktienindex der Welt. Er wurde im Jahr 1896 eingeführt.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: ARIVA.DE

Erstvorstellung gestern 18 % Plus!

X