Ad hoc-Mitteilungen

HSBC senkt Vinci auf 'Hold' - Ziel hoch auf 103 Euro

Die Zentrale von HSBC in London.
Die Zentrale von HSBC in London. © JoeDunckley / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images © JoeDunckley / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images

LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank HSBC hat Vinci (Vinci Aktie) aus Bewertungsgründen von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber von 101 auf 103 Euro angehoben. Nach dem 40-prozentigen Kursanstieg seit Jahresbeginn brauche die Aktie eine Pause, schrieb Analyst Pierre Bosset in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Zudem habe der Bau- und Dienstleistungskonzern die Zwischendividende nur um fünf Prozent angehoben, worin sich etwas Vorsicht für das zweite Halbjahr wegen einer höheren Steuerquote widerspiegeln könnte./gl/mis Veröffentlichung der Original-Studie: 14.10.2019 / 09:01 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX