Ad hoc-Mitteilungen

Heizöl so teuer wie zuletzt vor vier Jahren

Hausbesitzer, die mit Öl (Rohöl) heizen haben ein Problem. Nach einem kurzen Zwischentief sind die Preise auf den höchsten Stand seit vier Jahren gestiegen. Händler raten, mit dem Kauf zu warten. Aber das kann auch schiefgehen.

Die Heizölpreise sind auf den höchsten Stand seit vier Jahren gestiegen. Der bundesweite Durchschnittspreis kletterte am Donnerstag nach Einschätzung einschlägiger Internet-Portale auf mehr als 95 Euro für 100 Liter (bei Abnahme von 3000 Litern). Einzig im Sommer 2008 war Heizöl noch teurer; damals erreichte der Preis rund 98 Euro für 100 Liter. Gegenüber dem Preistief im Juni habe sich Heizöl damit bereits um 13 Euro verteuert, meldet der Marktbeobachter Tecson, ein Hersteller von Tankmesstechnik.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: Handelsblatt