Ad hoc-Mitteilungen

Halbjahresabschluss der Glarner Kantonalbank per 30.6.2022

| Aufrufe: 234

Glarner Kantonalbank AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis Halbjahresabschluss der Glarner Kantonalbank per 30.6.2022 15.08.2022 / 07:01 CET/CEST Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR (SIX) und gemäss Art. 16 KR (BX) Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad-hoc-Mitteilung Gemäss Art. 53 KR

Glarus, 15. August 2022 – Die Glarner Kantonalbank (GLKB) erzielt im ersten Halbjahr 2022 ein gutes Ergebnis. Insbesondere im Lichte der durch COVID-19 und den Ukraine-Krieg verschärften wirtschaftlichen Lage mit steigenden Zinsen, unter Druck stehenden Aktienmärkten, globalen Lieferengpässen und höheren Energiepreisen, bewertet die Bank die operative Leistung positiv. Die Hypothekarforderungen verzeichnen ein Plus von 126 Millionen Franken und das Mandantengeschäft im Bereich «bitubi» entwickelt sich erfreulich. Der Betriebsertrag erhöht sich um 4,2 Prozent auf 46,3 Millionen Franken, während der Reingewinn 11,6 Millionen Franken beträgt.

Gute operative Leistung Der Nettoerfolg im Zinsengeschäft steigt um 12,8 Prozent auf 40,0 Millionen Franken. Ein erfolgreiches operatives Geschäft sowie tiefere Zinsaufwendungen und Auflösungen von einzelnen Wertberichtigungspositionen tragen dazu bei. Der Kommissionserfolg nimmt um 14,3 Prozent auf 8,1 Millionen Franken zu. Dies ist im ersten Halbjahr primär auf den weiteren Ausbau des «bitubi» Mandanten-Geschäfts zurückzuführen; aber auch das Wertschriften- und Anlagegeschäft konnte trotz sinkender Aktienmärkte leicht zulegen. Der Erfolg aus dem Handelsgeschäft reduziert sich in der Berichtsperiode auf 0,7 Millionen Franken. Aufgrund des weiteren Zinsanstiegs sowie der tieferen Börsenstände weiten sich die nicht realisierten Bewertungsverluste auf den Finanzanlagen auf 3,4 Millionen Franken aus. Der Betriebsertrag erhöht sich um 4,2 Prozent auf 46,3 Millionen Franken.

Kontakt: Patrik Gallati Bereichsleiter Unternehmenssteuerung Glarner Kantonalbank 8750 Glarus Telefon: +41 (0)55 646 74 50 E-Mail: patrik.gallati@glkb.ch


Ende der Ad-hoc-Mitteilung
Sprache: Deutsch
Unternehmen: Glarner Kantonalbank AG
Hauptstrasse 21
8750 Glarus
Schweiz
Telefon: 0844 773 773
E-Mail: corina.freuler@glkb.ch
ISIN: CH0189396655
Börsen: BX Berne eXchange; SIX Swiss Exchange
EQS News ID: 1420079
 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1420079  15.08.2022 CET/CEST

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Kurs:
Glarner Kanto.
-0,78%
25,60  


Schließen

STRONG BUY!

Der Ausbruch ist erfolgt! – Nun die Rallye?
weiterlesen»