Ad hoc-Mitteilungen

Gymnisiallehrer begrüßen Ankündigung von Dienstlaptops

Mann mit Smartphone und Tablet (Symbolbild).
Mann mit Smartphone und Tablet (Symbolbild). © metamorworks / iStock / Getty Images Plus / Getty Images © metamorworks / iStock / Getty Images Plus / Getty Images

BERLIN (dpa-AFX) - Der Deutsche Philologenverband, der die Interessen der Gymnasiallehrer vertritt, begrüßt den Plan von Bund und Ländern zur Anschaffung von Dienstlaptops für Lehrer. Damit sei ein Schritt getan, damit endlich auch von "Schreibtisch zu Schreibtisch" gelernt werden könne, sagte die Verbandsvorsitzende Susanne Lin-Klitzing am Freitag.

Wenn auch alle Schüler zu Hause entsprechend ausgestattet seien, könne digitaler Unterricht "Face to Face" von Schreibtisch zu Schreibtisch funktionieren. Voraussetzung sei dafür eine dauerhafte finanzielle Förderung einschließlich IT-Fachkräften an den Schulen. Zudem müsse es Rechtssicherheit für Lehrkräfte auch beim Urheberrecht geben, damit diese beispielsweise "digitalisierte Bildungsinhalte des öffentlich-rechtlichen Rundfunks zeitlich unbegrenzt nachnutzen, downloaden, schneiden und für den Unterricht verarbeiten zu können".

Vertreter von Bund und Ländern hatten am Donnerstag bei einem Treffen im Kanzleramt vereinbart, dass Lehrer deutschlandweit mit Dienstlaptops ausgestattet werden und Schüler einen kostengünstigen Internetanschluss bekommen sollen. Es handelt sich dabei vorerst um eine Absichtserklärung, konkret beschlossen ist noch nichts./jr/DP/stk

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX