Ad hoc-Mitteilungen

Großauftrag für Siemens Energy in Brasilien

Die Flaggen von Argentinien, Bolivien, Brasilien, Paraguay und Uruguay.
Die Flaggen von Argentinien, Bolivien, Brasilien, Paraguay und Uruguay. pixabay.com pixabay.com

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Siemens Energy hat einen Großauftrag für Bau, Betrieb und Wartung eines Gaskraftwerks in Brasilien erhalten. Die Anlage im Bundesstaat Rio de Janeiro soll eine Leistung von 1,7 Gigawatt erreichen, teilte das Dax -Unternehmen mit. Das Projekt hat demnach ein finanzielles Volumen von rund einer Milliarde Euro. Rund drei Viertel entfallen auf Siemens Energy, der Rest auf den Konsortialpartner, den brasilianischen Konzern Andrade Gutierrez. Auftraggeberin ist die Projektgesellschaft Gás Natural Açu.

Zusammen mit einem bereits existierenden 1,3 Gigawatt-Kraftwerk soll die neue Anlage namens UTE GNA II dann 14 Millionen Haushalte mit Strom versorgen. Dabei sind die Turbinen so ausgelegt, dass sie in Zukunft auch mit Wasserstoff betrieben werden können./ruc/DP/eas

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX