Ad hoc-Mitteilungen

Anzeige

Goldrausch 2.0 in Idaho!: Massive Expansion im Gold-Distrikt! Firma erwirbt vier neue Gold-Projekte!

 

BREAKING NEWS ++ BREAKING NEWS ++ BREAKING NEWS ++ BREAKING NEWS

  • Was braut sich da zusammen? Still und heimlich baut dieser noch unbekannte Gold-Junior an einem riesigen Gold-Portfolio im begehrtesten Gold-Distrikt in Idaho!

 

  • Das bleibt nicht mehr lange unbemerkt! Kaufen Sie jetzt, solange Sie noch günstige Stücke bekommen!

 

  • Berühmter Goldgürtel im bergbaufreundlichen Bundesstaat Idaho steht vor einer gewaltigen Renaissance!

 

  • Gold Lion Resources (Ticker Kanada: GL, WKN: A2PVCF) wird einer der Mega-Profiteure dort sein!

 

  • Sichern Sie sich genügend Aktien, um bei der Rallye auch ordentlich zu profitieren!

 

Bisher hat noch niemand dieses Unternehmen auf dem Schirm! Doch weitere Ergebnisse der laufenden Explorationen werden in den nächsten Wochen bekannt gegeben und sollten dem Aktienkurs mächtig Rückenwind geben!

 

Gold Lion (Ticker Kanada: GL, WKN: A2PVCF) verfügt insgesamt über 5-Jackpot-Gold-Projekte! Das erste davon liefert bereits heute ab! Die neue Meldung sorgt für Kursfantasie!

Das erst seit November 2019 börsennotierte Unternehmen hat ein beeindruckendes und extrem aussichtsreiches Portfolio von unglaublichen 5 Goldprojekten zusammengestellt. Jedes Projekt kann schon für sich allein ein echter „company maker“ sein und nun werden die ersten Ergebnisse der durchgeführten Explorations-Saison veröffentlicht.

 

Quelle: Gold Lion Resources

 

Gold Lion Resources (Ticker Kanada: GL, WKN: A2PVCF)wird der nächste Überflieger im Gold- und Silberabbaugebiet von Idaho (USA)!

Das heute vorgestellte Projekt grenzt an die Goldoxidlagerstätte von Endomines AB, welches bereits eine Ressource von 1,2 Millionen Unzen besitzt. Der Minenbetrieb wurde bereits aufgenommen. Es dauert also nicht mehr lange bis Gold Lion nachziehen wird!

 

Wie das Unternehmen in seiner heutigen Pressenachricht (Hier Link zur Pressemeldung)bekannt gibt, hat es von einem privaten Unternehmen in Idaho vier zusätzliche Goldgrundstücke südlich seines Grundstücks South Orogrande in der Nähe von Dixie, Idaho, erworben.

Der zusätzliche Landbesitz ergänzt den jüngsten Erwerb des Unternehmens von 40 zusätzlichen Claims bei South Orogrande, der bereits in der Pressemitteilung vom 10. Juni 2020 angekündigt wurde.

 

Weitere Grundstücke mit historischer Goldproduktion erworben

 

Die neu erworbenen Grundstücke Doc, Majestic, Mammoth und Red Cloud enthalten acht in der Vergangenheit produzierende Goldminen, die in den frühen 1900er Jahren in Betrieb waren, bevor sie aufgrund einer Ausführungsverordnung während des Zweiten Weltkriegs geschlossen wurden. Die Grundstücke liegen innerhalb der südlichen Ausdehnung der distriktweiten Orogrande-Scherungszone und wurden bisher noch nicht in größerem Umfang systematisch erkundet.

Diese jüngsten Übernahmen sind Teil der Unternehmensstrategie des Unternehmens zur Konsolidierung des stark unterentwickelten Orogrande-Distrikts, einem aufstrebenden Goldgürtel, der im bergbaufreundlichen Bundesstaat Idaho liegt.

Das South Orogrande-Projekt des Unternehmens grenzt an die Freitags-Goldoxidlagerstätte von Endomines AB, die eine gemessene und angezeigte Ressourcen von 647.000 Unzen Gold und eine abgeleitete Ressourcen 590.000 Unzen Gold aufweist.

Ergänzend zu den laufenden geophysikalischen Vermessungen mit induzierter Polarisation (IP) des Unternehmens auf seinen Projekten Erickson Ridge und South Orogrande wurden zusätzliche Mitarbeiter auf den Grundstücken Doc, Majestic, Mammoth und Red Cloud mobilisiert, um weitere Schürfungen, Kartierungen und geochemische Untersuchungen durchzuführen.

Wichtig zu wissen:

In der Vergangenheit befanden sich schon etliche erfolgreiche Goldminen auf diesem Areal in Betrieb. Dazu hat der direkte Nachbar Endomines AB erst vor 3 Monaten eine neue Mine mit einer Ressource von 1,2 Millionen Goldunzen in Betreib genommen.

 

Oliver Friesen, CEO von Gold Lion äußerte sich zur Akquise wie folgt:

"Wir freuen uns, die jüngste Erweiterung unseres Landbesitzes in Idaho innerhalb eines äußerst vielversprechenden und wenig erkundeten Goldgebietes bekannt zu geben.

 

Die jüngste Transaktion hat dazu geführt, dass das Unternehmen eine 100%-Beteiligung an vier neuen Grundstücken in Idaho besitzt, die acht ehemals produzierende Goldoperationen umfassen, wobei keine zugrunde liegenden Meilenstein- oder Lizenzgebührenzahlungen fällig sind.

Wir freuen uns darauf, in den kommenden Wochen die Ergebnisse unserer laufenden Explorationen in diesem Gebiet, einschließlich der vier neuen Projekte, bekannt zu geben.“

 

Wann setzt der ‚goldene Löwe‘ zum großen Kurssprung an? Ein erster Kurs-Verdoppler ist jederzeit möglich! Sie müssen vorab positioniert sein! Es eilt!

 

 

Wir erwarten ein ganzes Bündel an kurstreibenden News vom 2020er Explorationsprogramm! – jede spektakuläre News kann zu einer sofortigen heftigen Kursreaktion führen. Daher warten Sie nicht ab! Sondern handeln Sie sofort!

 

Gold Lion Aktie noch viel zu günstig und mit jede Menge Nachhol-Potential

 

Im Vergleich zu einigen Konkurrenten ist die Firma noch deutlich zu billig!!! Wir würden uns daher nicht wundern, wenn Gold Lion Resources (Ticker Kanada: GL, WKN: A2PVCF) schon sehr bald in Richtung 1 CAD $ läuft. Für schnelle Käufer sind so enorme Börsengewinne möglich!

Quelle: Tradingview.com

 

Gold Lion Resources ist eine TOP-Goldwette im bergbaufreundlichen Bezirk in Idaho! Die Firma verfügt über ein Multi-Millionen Explorationspotential auf seinen zahlreichen Projekten! Da ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis die ersten spektakulären Entdeckungen folgen!

 

Projekt „South Orogrande “:

Das „South Orogrande-Projekt“ von Gold Lion (Ticker Kanada: GL, WKN: A2PVCF) umfasst eine Streichlänge von ungefähr 11,5 Kilometern entlang des südlichen Teils der Orogrande Shear Zone und entlang des gleichen geologischen Trends des direkten Nachbars Endomines AB.

Das Unternehmen hat hier eine signifikante Goldoxidlagerstätte mit 1,2 Millionen Unzen definiert! Der Minenbetrieb wurde hier im April 2020 aufgenommen!

Gold Lion Resources plant dieses Jahr den Einsatz einer geophysikalische Bildgebungstechnik (IP-Survey) bei der „X-Zone“. Im weiteren Jahresverlauf soll auf diesem Bohrziel und auf der „Monday-Zone“ ein Bohrprogramm durchgeführt werden. Auf den neuen Grundstücken Doc, Majestic, Mammoth und Red Cloud werden nun weitere Schürfungen, Kartierungen und geochemische Untersuchungen durchgeführt.

Quelle: Gold Lion Resources

 

Hintergründe und Fokus des Unternehmens:

Das smarte Management fokussiert sich auf Goldprojekte mit herausragender Infrastrukturanbindung im amerikanischen Bundesstaat Idaho. Im bergbaufreundlichen Idaho befinden sich bereits diverse hochklassige Explorations- und Projektentwicklungsprojekte, wie z.B. „Yellowpine“ von Midas Gold oder „DeLmar“ von Integra Resources. Aber auch „Black Pine“ von Liberty Gold ist hier vertreten.

Alle genannten Firmen werden bereits mit einer Marktkapitalisierung zwischen 200 und 500 Mio. CAD $ an der Börse gehandelt. Unsere Explorationsperle Gold Lion (Ticker Kanada: GL, WKN: A2PVCF) bringt dagegen aktuell noch einen Börsenwert von 15,8 Mio. CAD $ auf die „Gold-Waage“.

Da die Aktie bisher noch völlig unter dem Radar bei fast allen Anleger flog, ist der günstige Börsenwert völlig klar und vor allem ein Segen für uns!

Denn wir wollen Ihnen Kurs-Raketen mit echten Vervielfacher-Chancen präsentieren und keine lahmen Enten! Wir gehen davon aus, dass im aktuellen Goldumfeld eine Aktie, wie Gold Lion durchaus in kürzester Zeit mehrere 100% zulegen kann!

 

Gold Lion (Ticker Kanada: GL, WKN: A2PVCF) ist erst seit November 2019 börsennotiert und hat alles, was sich ein smarter „Goldaktien-Investor“ nur wünschen kann:

  1. Der Explorationsfokus liegt auf dem extrem bergbaufreundlichen und rechtssicheren Idaho-Golddistrikt mit diversen hochklassigen Goldprojekten in der unmittelbaren Umgebung!

 

  1. Multi-Millionen Explorationspotential auf allen Projekten – damit haben Investoren eine echte Chance auf einen Tenbagger.
 

  1. Starker News-Flow in den nächsten Wochen und Monaten erwartet – jede Meldung kann zu einer unmittelbaren Neubewertung der Aktie führen. Dies würde den Kurs vervielfachen!

 

  1. Goldaktien, und im speziellen Explorationsgesellschaften, haben einen enormen Hebel gegenüber dem Goldpreis. Wir befinden uns erst am Anfang des Gold-Bullenmarktes! Daher haben gerade Aktien wie Gold Lion Resources einen Mega-Hebel auf Gold.
 

  1. Alle 5 Projekte mit gewaltigen Discovery-Chancen! Erstklassige Infrastrukturanbindung

 

 

Unser Urteil: Diese Aktie muss man sofort haben, denn der Kurs dürfte schon richtig abgehen! Handeln Sie noch vor allen anderen!

 

Zusammenfassung der Highlights und Kaufargumente zu Gold Lion Resources:

  • Neue extrem aussichtsreiche Explorationsgesellschaft mit einem breit diversifiziertem Projektportfolio in bergbaufreundlichen Minen-Regionen: Drei vielversprechenden Konzessionsflächen mit 4.400 Hektar im amerikanischen Bundesstaat Idaho; Zwei Projekte in der kanadischen Provinz British Columbia.

 

  • Klarer Vertrauensbeweis: Das erfahrene Management-Team und Insider kontrollieren zusammen ca. 70% der ausstehenden Aktien.

 

  • Multi-Millionen Explorationspotential auf den Projekten, die sich alle in der Nähe von signifikanten Gold-Lagerstätten befinden – damit haben Investoren eine solide Chance auf einen echten Tenbagger!

 

  • Brisante Informationen zum Projekt „Erickson Ridge“: Hier ist bereits eine alte historische Ressource von 250.000 Unzen Gold auf einem Bruchteil der Konzessionsflächen vorhanden! In den1980er Jahren wurden hier auch spektakuläre Bohrergebnisse veröffentlicht: z.B. 33,5 Meter mit 4,1 g/t Gold (Bohrloch ER-84-13) und 21,3 Meter mit 3,15 g/t Gold (Bohrloch ER-84-23).

 

  • Hervorragende Aktienstruktur mit nur 25,8 Mio. ausstehenden Aktien, davon stehen derzeit für neue Investoren nur ca. 7-8 Mio. zum freien Handel (free float) bereit. Der Rest der Aktien wird strategisch vonManagement und Insidern gehalten. Diese extrem enge Aktienstruktur kann zu einer wahren Kursexplosion führen, wenn viele neue Anleger in die Aktie wollen. (Es besteht ein knappes Angebot!)

 

  • Extrem niedrige Marktkapitalisierung und damit attraktive Bewertung: Der Aktienkurs kann sich schnell vervielfachen, wenn gute Bohrergebnisse veröffentlicht werden.
 

  • Das Unternehmen verfügt nach einer erfolgreichen abgeschlossenen Kapitalerhöhung (im Rahmen einer Privatplatzierung) über genügend Kapital, um das diesjährige Explorationsprogramm mit Hochdruck voranzutreiben.
 

  • Zahlreiche Katalysatoren und geplante Meilensteine in naher Zukunft erwartet – z.B. Explorations-Ergebnisse bei drei Projekten im Jahr 2020 usw.
 

  • Marktkapitalisierung per 09.07.20: 15,8 Mio. C$
 

Weitere Infos finden Sie auch auf der Webseite des Unternehmens. Hier können Sie sich Ihr eigenes Bild zu diesem interessanten Edelmetall-Explorer machen: LINK

 

Name:

Gold Lion Resources Inc.

WKN:

A2PVCF

ISIN:

CA38063L1076

Börsenkürzel Deutschland:

2BC

Börsenkürzel Kanada:

GL.CN

Letzter Börsenkurs an der Heimatbörse:

0,56 CAD $ (CSE) bzw. 0,38 € in Frankfurt

 

Link zu aktuellen Kursen and der kanadischen Börse CSE: LINK

Link zu Kursen an deutschen Börsenplätzen: LINK

 

Bitte beachten Sie, dass die Umsätze im Regelfall an der kanadischen Hauptbörse CSE deutlich höher als an deutschen Börsen sind. Gold Lion Resources Inc. handelt in Deutschland an den Börsenplätzen in Frankfurt, München, Berlin, Stuttgart und Tradegate. Bei genügend Volumen bietet sich der Kauf auch direkt in Deutschland an. Beachten Sie aber bitte immer limitierte Aufträge abzugeben! Generell sind Limit-Orders gegenüber reinen 'billigst' Orders vorzuziehen.


Wir sind keine Anlageberater - bitte beachten Sie unbedingt unsere Risikohinweise / Disclaimer.

 

Profitieren Sie von unserem über Jahrzehnte aufgebauten einzigartigen Netzwerk zu Brokern, Analysten und Branchenkennern und abonnieren Sie jetzt kostenlos und absolut unverbindlich unseren Newsletter!

 

Happy Trading wünscht Ihnen

Ihr Rohstoffradar-Team

 

 

 

 

 

 

Auszug von unseren Rechtlichen Hinweisen / Disclaimer

Die Firma Financial Research & Publication Ltd ist Betreiber der Webseiten:

Rohstoffradar.de , Biotechradar.de, Cannabisradar.de und Cannabisradar.info im Folgenden „Webseiten“ genannt.

Die Inhalte der „Webseiten“, der Newsletter und sonstige Publikationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Financial Research & Publication Ltd übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Ferner wird in keiner Weise das Eintreffen von jeglichen Kursprognosen / Kurszielen garantiert. Die Nutzung der Inhalte der Webseite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Das Webangebot richtet sich an Nutzer mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder in Österreich. Die Webseite richtet sich nicht an Benutzer, die ihren Wohnsitz in anderen Staaten, als den oben genannten, haben oder aus sonstigen Gründen unter die Vorschriften anderer Staaten fallen. Financial Research & Publication Ltd übernimmt keine Zusicherung und Gewähr dafür, dass sich diese Webseite oder die auf ihr enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen anderer Staaten, als der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder Österreich befindet.

Sämtliche Veröffentlichungen (z.B. Interviews, Artikel, Kurzberichte, Unternehmensvorstellungen, Börsenbriefe, Newsletter, Musterportfolios, charttechnische Einschätzungen usw.) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlungen hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs der besprochenen Instrumente dar. Alle Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung des Webseitenbetreibers (und / oder seiner in- oder externen redaktionellen Mitarbeiter oder Geschäftspartner) wider. Bei allen Publikationen handelt es sich um journalistische Beiträge. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser von allen Webseiteninhalten übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser sind keine Anlageberater. Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte können Aktien von Unternehmen sein, die eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen. Gerade bei Firmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung müssen Anleger oft mit einer hohen Volatilität bzw. niedrigen Marktliquidität rechnen. Unsere veröffentlichten Inhalte enthalten oft zukunftsgerichtete Aussagen, d. H. Aussagen oder Diskussionen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Einschätzungen oder Prognosen darstellen, wie dies durch Wörter wie erwartet, mögliche, und geschätzt wird. Daher sollten Sie bei solchen Aussagen mit äußerster Vorsicht vorgehen und eine umfassende Recherche der Informationen zu unseren vorgestellten Unternehmen, die sich in unseren Publikationen befinden, sowie in Bezug auf solche zukunftsgerichteten Aussagen weiter nachforschen. Alle in unseren Veröffentlichungen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen sind auf den Zeitraum beschränkt, in dem sie gemacht werden, und wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die sich jederzeit ändern können. Kursprognosen bei Finanzinstrumente in unseren Börsenbrief / Newslettern stellen keine Finanzanalyse / Anlageempfehlung dar, sie basieren ausschließlich auf subjektiven, charttechnischen Kursprognosen des Verfassers.

Offenlegung der Interessen: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß § 34b WpHG sowie der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch – Marktmissbrauchsverordnung –

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen oder Dritte, werden unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Der Webseitenbetreiber stellt Gesellschaften Marketing- und Werbedienstleistungen zur Verfügung. Wir werden meist von diesen vorgestellten Firmen (Sponsoren) oder auch von externen Dritten (z.B. von Consultants, die mit den Gesellschaften in Geschäftsbeziehung stehen) für Werbedienstleistungen kompensiert. Hier liegt ein Interessenskonflikt vor. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Financial Research & Publication Ltd ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Gesellschaften, die Module zur Steigerung der Marktbekanntheit beim Webseitenbetreiber gebucht haben, nicht auch andere Dienstleister parallel nutzen. Wir werden in der Regel von auf unserer Website von besprochenen Unternehmen (Sponsoren) für Werbe- und Marketingdienstleistungen entschädigt. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management publizierten Daten zu überprüfen. Ausgewählte Unternehmen sind nur profiliert, wir empfehlen keine Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt sind und wir können zukunftsgerichtete Aussagen machen, die unsicher und riskant sind.

Financial Research & Publication Ltd oder Mitarbeiter des Unternehmens können jederzeit eigene Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen). Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Für die Bereitstellung von Informationen (z.B. Fachartikel, Interviews) auf den „Webseiten“, den Newslettern oder sonstigen Publikationen wird der Webseitenbetreiber in der Regel von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) entlohnt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations, Public Relations, Dienstleistungs-Vermittler / Consultants, Broker oder Investoren. Financial Research & Publication Ltd können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung in bar und/-oder Aktien bzw. Optionen entlohnt werden. Auch wenn wir jede Analyse und sonstige Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen sowie fachmännischen Standards erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Informationen und Analysen sind nur für Unterhaltungs-, Informations- und Bildungszwecke vorgesehen. Nichts in einem Artikel, Newsletter, Börsenbrief, Kommentar, Webseiteninhalt, Interview oder andere Inhalte ist oder kann als Anlageberatung oder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien ausgelegt werden. Artikel, Interviews zu anderen Inhalten basieren auf öffentlichen Informationen und Gesprächen mit dem Management oder Firmenmitarbeitern. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management freigegebenen Daten zu überprüfen. Vorgestellte Unternehmen werden nur beschrieben, wir empfehlen keine Aktien zum Kauf oder Verkauf. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt und zuverlässig sind. Die Angaben sind eventuell nicht vollständig oder richtig. Wir machen möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die unsicher und riskant sind.

Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird.

 

Impressum:

Financial Research & Publication Ltd

20-22 Wenlock Road

London N1 7GU

England

E-Mail: kontakt@rohstoffradar.de

Verantwortliche Person: Paul Miller

Tel. 0044 20 3608 1991

Dies war ein Ausschnitt unseres Disclaimers, den kompletten Risikohinweis können Sie hier einsehen:

 

 

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Disclaimer: Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

ARIVA.DE hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ARIVA.de und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ARIVA.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ARIVA.de und deren Mitarbeiter wider.