Ad hoc-Mitteilungen

Gefährlicher Hurrikan 'Ian' trifft auf Westküste Floridas

von dpa-AFX | Aufrufe: 461

Palmen während eines Sturms (Symbolbild).
Palmen während eines Sturms (Symbolbild). © behindlens / iStock / Getty Images Plus / Getty Images © behindlens / iStock / Getty Images Plus / Getty Images

TAMPA (dpa-AFX) - Der gefährliche Hurrikan "Ian" ist an der Westküste des US-Bundesstaats Florida auf Land getroffen. Das Zentrum des Wirbelsturms der Stärke vier von fünf traf nahe der Stadt Cape Coral auf die Küste, wie das US-Hurrikanzentrum am Mittwoch mitteilte. Es handelt sich demnach um einen "extrem gefährlichen Hurrikan", der zu meterhohen Sturmfluten, Überschwemmungen und heftigen Regenfällen führen dürfte. Es sei mit schweren Schäden an Infrastruktur, Kommunikationsleitungen und großflächigen und anhaltenden Stromausfällen zu rechnen, warnten die Behörden.

Für 2,5 Millionen Menschen in der Region galten Evakuierungsanweisungen. Erste Fotos und Videos in sozialen Medien zeigten im Bereich der Städte Fort Myers Beach, Cape Coral und Naples bereits heftige - teils meterhohe - Überschwemmungen. Rund 800 000 Haushalte in Florida waren am Mittwochnachmittag (Ortszeit) bereits ohne Strom, wie die Webseite Poweroutage zeigte.

Über Land sollte das Sturmsystem bald an Kraft verlieren, erklärte das Hurrikanzentrum. "Ian" könnte aber auch am Donnerstag bei der Ankunft an der Ostküste der Bundesstaats noch zerstörerische Hurrikan-Stärke haben, warnten die Meteorologen.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Kurse:
Hannover Rüc.
+0,36%
183,50  

Munich Re
+0,99%
304,70  

Swiss Re
+0,50%
85,080  

Travelers Com.
-1,30%
187,07 $  


Schließen

Turbulenten Börsenzeiten trotzen!

Ohne Lithium keine Zukunftstechnologie - Jetzt auf diesen Hidden Champion setzen!
weiterlesen»