Ad hoc-Mitteilungen

Fair Value REIT-AG refinanziert EUR 57,1 Mio. für zwei Immobilienfonds

DGAP-News: Fair Value REIT-AG / Schlagwort(e): Finanzierung/Immobilien Fair Value REIT-AG refinanziert EUR 57,1 Mio. für zwei Immobilienfonds 07.01.2021 / 07:10 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Fair Value REIT-AG refinanziert EUR 57,1 Mio. für zwei Immobilienfonds

- Refinanzierungen über EUR 31,0 und EUR 26,1 Mio. abgeschlossen

- Kapitaldienst sinkt um rund EUR 2,0 Mio. p.a

- Refinanzierung stellt Ausschüttungsfähigkeit der Fonds wieder her

Gräfelfing, 07. Januar 2021. Die Fair Value REIT-AG (WKN/ISIN A0MW97/DE000A0MW975) hat zwei Fonds ("BBV 10" und "BBV 14"), an denen sie jeweils mehr als 50% der Anteile hält, erfolgreich refinanziert. Das Refinanzierungsvolumen beläuft sich auf zusammen rund EUR 57,1 Mio.. Im Zuge der Refinanzierung konnten die Fremdkapitalkosten für den Fonds "BBV 10" um 0,7 Prozentpunkte gesenkt und für den Fonds "BBV 14" auf 0,6 Prozent halbiert werden. Zudem konnten die Tilgungszahlungen in beiden Fonds deutlich reduziert werden, so dass sich insgesamt ein um rund EUR 2,0 Mio. pro Jahr reduzierter Kapitaldienst ergibt. Durch die Maßnahmen sind beide Fonds zukünftig in der Lage, Ausschüttungen an die Anteilseigner, vorzunehmen.

Die umfangreiche Refinanzierung über EUR 26,1 Mio. des Fonds "BBV 10" garantieren ein Konsortium aus Banken und einer renommierten Versicherung. Der Kapitaldienst sinkt durch die Maßnahmen um mehr als EUR 1,0 Mio. pro Jahr. Der Schwerpunkt des Vehikels liegt auf Retail-Flächen für Güter des täglichen Bedarfs sowie Garten- und Baumärkten, die nicht oder nur moderat von den negativen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie betroffen sind. Die fünf Objekte des Fonds verteilen sich auf die Städte Münster, Osnabrück, Wittenberg, Celle und Langen.

Für den Fonds "BBV 14" wurde der Kapitaldienst bei einem Finanzierungsvolumen von EUR 31,0 Mio. ebenfalls um rund EUR 1,0 Mio. gesenkt. Mit Fremdkapitalkosten von 0,6 Prozent für die kommenden fünf Jahre konnte der niedrigste Zinssatz innerhalb der Fair Value REIT realisiert werden. Das Ergebnis aus der Refinanzierung unterstreicht den jüngst erzielten Vermietungserfolg der Hotelimmobilie und des Einkaufszentrums "Rostocker Hof" in Rostock. Mit dem Betreiber Pentahotels Worldwide GmbH konnte im Herbst 2020 ein neuer Pachtvertrag mit einer Laufzeit von zwanzig Jahren geschlossen werden. Das Hotel konnte zuletzt auch den Einschränkungen durch die Maßnahmen der Covid19-Pandemie trotzen und überdurchschnittliche Erträge realisieren. Die Fortführung des bekannten Pentahotel Konzepts in der aktuellen Marktphase bestätigt die ausgezeichnete Standortqualität des Objekts.

Tim Brückner, CEO der Fair Value REIT, betont: "Die gute operative Leistung der Fair Value REIT-AG wird nun durch zwei sehr attraktive Finanzierungen unterstützt. So senken wir die Finanzierungskosten und den Kapitaldienst auch für die Fair Value REIT. Gleichzeitig stellen wir die Ausschüttungsfähigkeit der Fonds her und sichern damit langfristig die Profitabilität der Fair Value REIT, die die Grundlage für eine attraktive Dividende sind."

Pressekontakt: Feldhoff & Cie. GmbH Daniel Gabel Mobil: +49 152 21903348 E-Mail: dg@feldhoff-cie.de


07.01.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Fair Value REIT-AG
Würmstraße 13a
82166 Gräfelfing
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 9292 815-10
Fax: +49 (0)89 9292 815-15
E-Mail: info@fvreit.de
Internet: www.fvreit.de
ISIN: DE000A0MW975
WKN: A0MW97
Indizes: RX REIT All Share Index, RX REIT Index
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1155780
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1155780  07.01.2021 

"fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1155780&application_name=news&site_id=ariva"

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.