Ad hoc-Mitteilungen

Anzeige

EXPLOSIVE NEU-VORSTELLUNG!: NEUER STERN am EXPLORER-HIMMEL! Ex- Rio-Tinto-Team baut brandneue Goldfirma in Nevada! Gewinne vorprogrammiert

 

+++ ACHTUNG lukrative NEU-VORSTELLUNG mit Mega-Potential +++

+++ BRANDNEUE AKTIE entdeckt! KURS-EXPLOSION jederzeit möglich! +++

 

  • Ehemalige Rio Tinto - Manager starten neue Firma!
 

  • Zahlreiche Top-News zu neuen Projekten stehen an!
 

  • Noch völlig unter dem Radar! Niemand kennt die Aktie bisher!
 

  • VON ANFANG AN DABEI: Börsenwert erst 13,8 Mio. CAD!
 

 

 

NEVADA - der Spielplatz für Barrick und Newmont!

Gigantischen Goldvorkommen und diese brandneue Aktie ist mittendrin!

 

Im amerikanischen Bundesstaat Nevada, in dem der Goldbergbau bis ins Jahr 1830 zurückgeht, könnten zwei große neue Lagerstätten die Region noch Jahrzehnte lang an der Weltspitze der Goldproduktion halten.

Die erste Lagerstätte, bekannt als Goldrush, wird voraussichtlich 2021 mit der Produktion beginnen und die angrenzende Fourmile-Lagerstätte wird irgendwann nach 2025 folgen. Sie befinden sich etwa 20 Meilen westlich von Elko und hier könnten innerhalb eines Jahrzehnts jeweils 5 Millionen Unzen Gold abgebaut werden. Betreiber dieser beiden Minen ist jeweils Nevada Gold Mines, ein Joint Venture zwischen Barrick (61,5%) und Newmont Corporation (38,5%).

 

Der Goldbergbau in Nevada ist ein wichtiger Wirtschaftszweig und eine der größten Goldabbauregionen der Welt. Die gesamte Goldproduktion, die von 1835 bis 2017 in Nevada verzeichnet wurde, beläuft sich auf insgesamt über 205 Millionen Unzen Gold, was gerade einem Wert von 322,6 Milliarden US-Dollar entspricht.

Hauptverantwortlich dafür ist unter anderem der weltberühmte geologische Carlin-Trend!

Vor rund 350 Millionen Jahren ergab sich aus der Kollision eines regionalen Krustenblocks, Terran genannt, mit der nordamerikanischen Platte eine geologische Besonderheit, die heute Milliarden Dollar wert ist. Durch den Zusammenstoß wurden aus dem tiefen Erdinneren wertvolle Mineralien nach oben gedrückt und so entstand der berühmte Carlin-Trend in Nevada.

 

Heute gilt der etwa fünf Meilen breite und 40 Meilen lange Trend als die ergiebigste Gold-Region der Vereinigten Staaten. Etliche große Goldminen sind an dem Trend beheimatet.

Allein Barrick Gold hat aus seiner Goldstrike-Mine in den vergangenen vier Jahrzehnten mehr als 42 Millionen Unzen Gold gefördert. Über alle Bergwerke hinweg dürfte die Produktion in den letzten Jahrzehnten aus dem Carlin-Trend die 100 Millionen Unzen-Marke bereits geknackt haben. Auch dank des Carlin-Trends stammen heute mehr als 80 Prozent der US-Goldproduktion aus dem Wüstenstaat.

Quelle: www.minerals.nc.gov

 

Experten vermuten, dass sich im Erdreich noch mehr als 200 Millionen Unzen Gold befinden!

Mit unserem neuen Top-Explorer setzen Sie auf eine Gesellschaft unter prominenter Leitung von Ex-Rio-Tinto-Leuten und einem wachsenden Projekt-Portfolio an aussichtsreichen Konzessionsflächen!

 

Während die beständige Jahresproduktion von mehreren Millionen Unzen aus Nevada Weltklasse ist, schafft sie die Notwendigkeit neuer Entdeckungen innerhalb des Bundesstaates - idealerweise in und um produzierende Minen, deren Infrastruktur (Straßen, Stromleitungen usw.) bereits Hunderte von Millionen Dollar umfasst und die bereits gebaut und in Betrieb sind.

Somit ist es sehr wahrscheinlich, dass wenn eine bedeutende Entdeckung gemacht wird, die großen Goldproduzenten es sofort erwerben möchten. Barrick, Newmont, Kinross, SSR Mining, Coeur Mining und Hecla Mining, um nur einige zu nennen, haben alle produzierende Goldminen in Nevada und werden sich neue Chance nicht entgehen lassen!

Denn es steigt die Befürchtung, dass die etablierten Goldproduzenten in den kommenden Jahren zwar blendende Gewinne einfahren, letztendlich die Goldnachfrage aber wegen sinkender Fördermengen nicht befriedigen können werden.

Dies liegt daran, dass diese während der vergangenen gut 10 Jahre nur sehr wenig in das Auffinden neuer Vorkommen investiert haben. Man konnte oder wollte es sich aufgrund zu geringer Margen einfach nicht leisten, entsprechend zu explorieren. Daher sind die entsprechenden Goldreserven der großen Produzenten entsprechend stark gesunken wie eine Graphik aus einer früheren Präsentation von Barrick Gold zeigt.

 

Quelle: Barrick

 

Ein Mittel, um „relativ einfach“ an neue Vorkommen zu gelangen, ist es, entsprechende kleinere Produzenten oder Explorations-Gesellschaften mit großen und gut entwickelten Projekten aufzukaufen.

 

 

Wir haben eine NEUE Explorationsaktie für Sie gefunden, mit der Sie bei der nächsten Gold-Discoveries in Nevada dabei sein können.

 Alleine das Mega-Team aus Ex-Rio Tinto Leuten verspricht hier Großes!

 

 

Gold Bull Resources Corp.

 (Ticker Kanada: GBRC; WKN: A2QB29)

Gold Bull Resources (Ticker Kanada: GBRC; WKN: A2QB29) ist ein neu aufgestelltes Explorationsunternehmen, dass sich das Ziel gesetzt hat ein Portfolio aus extrem aussichtsreichen Goldprojekte zusammenzustellen und durch moderne Explorationsarbeiten weiterzuentwickeln.

 

Der Primärfokus liegt auf Projekten in Nevada und Utah. Gold Bull wird von einem Team erfahrener Branchenexperten mit Fachwissen in den Bereichen Exploration, Unternehmensfinanzierung und Minenerschließung geführt und ist am 26. August 2020 aus der ehemaligen börsennotierten Aktienhülle QX Metals Corp. (TSX-V: QX) per Namensänderung und einer Reverse Takeover Transaktion („RTO“ – Erläuterung hier) hervorgegangen. Gold Bull Resources ist somit erst ein paar Wochen alt und Sie können von ganz am Anfang mit dabei sein!

 

Das erste große Projekt im Portfolio ist das zu 100% im Besitz befindliche „Big Balds“ Projekt. Big Balds umfasst insgesamt 360 Abbau-Claims und liegt etwa 90 Autominuten südlich der Bergbaustadt Elko mit einer ausgezeichneten Straßenanbindung. Das Geologen-Team von Gold Bull Resources hat bereits drei aussichtsreiche Bohrziele auf „Big Balds“ identifiziert: Bald Eagle, Bald Badger und Bald Cougar.

 

Und jetzt aufgepasst! Die „Big Balds Konzessionsflächen“ liegen in unmittelbarer Nähe der bereits in Betrieb befindlichen „Bald Mountain Mine“ von der 15,5 Mrd. schweren Kinross Gold Corp.! In der hochprofitablen Mine wurden alleine im letzten Jahr fast 200.000 Unzen Gold zu Herstellungskosten von 768 USD pro Unze produziert.

 

Die Mine befindet sich entlang der südlichen Erweiterung des produktiven Carlin-Trends und das aktuelle Projekt unserer Gold-Rakete ist nur ein Steinwurf davon entfernt!

Allein die nachgewiesenen und wahrscheinlichen Reserven dieser Mine liegen per Stand 31.12.2019 bei 1,277 Millionen Unzen Gold. In der Measured + Indicated & Inferred Ressourcenkategorie (Link hier) sind sogar von Kinross Gold 4,67 Millionen Unzen Gold definiert worden! 

 

Quelle: Kinross

 

Dabei liegt das „Big Balds Projekt“ von Gold Bull Resources weniger als 10 Kilometer und im gleichen geologischen Trend wie die Mega-Mine von Kinross. 1A - Location mit hohem Discovery-Potential!

 

Wir wollen uns gar nicht ausmalen, was mit dem Börsenwert von Gold Bull Resources passiert, wenn hier ein großer goldhaltiger Erzkörper angebohrt wird! Er wird bestimmt nicht bei 14 Mio. CAD $ bleiben, sondern kann sich schnell vervielfachen!

 

Das Projekt wurde im Rahmen einer einjährigen landesweiten Suche nach einem idealen Projekt identifiziert und zielt auf das erstklassige Explorationspotenzial ab, das in Nevada verborgen ist. Das Projekt befindet sich innerhalb des Carlin-Trends und weist eine Kombination überzeugender geophysikalischer Anomalien (Schwerkraft und Magnetik) auf.

Parallel zu den geophysikalischen Zielen weist das Projekt auch eine bedeutende regionale Arsenanomalie auf. Als nächsten Schritt sind nun Bohrungen erforderlich, um die Quelle der signifikanten geochemischen Anomalie zu bestimmen. Angesichts seiner perfekten Lage ist es erstaunlich, dass das Projekt noch nie gebohrt wurde.

Quelle: Gold Bull Resources

 

Highlights des “Big Balds” Projekts sind:

  • Big Balds besteht aus den drei vorrangigen Bohrzielen Bald Eagle, Bald Badger & Bald Cougar.
  • Befindet sich auf dem aussichtsreichen geologischen Carlin- und Bida-Goldtrends.
  • Aussichtsreiche Geologie der Bald Mountain Mine von Kinross setzt sich in nordwestliche Richtung fort.
  • Das Projekt ist bohrbereit mit Zielen, die auf überzeugenden geophysikalischen 3D-Inversionsanomalien (Schwerkraft und Magnetik) in Kombination mit höchst anomalem Arsen an der Oberfläche basieren.
  • Die Ziele sind verdeckt und wurden noch nie gebohrt.
  • Weniger als 10 km westlich der Tagebaumine Bald Mountain von Kinross entfernt.

 

Quelle: Gold Bull Resources

 

Wie das Unternehmen in der letzten Pressemeldung vom 15.September (Link hier) bekanntgegeben hat, wurde gleich eine Reihe an hochkarätigen Mitarbeiter (Geophysiker und Geologen) ins Team geholt.

Wir gehen davon aus, dass hier in Kürze Nägel mit Köpfen gemacht wird und dass ein kompaktes Explorationsprogramm in Nevada gestartet wird. Im bergbaufreundlichen Nevada dauert es in der Regel nur 2-3 Wochen, um von den Behörden Bohrgenehmigungen zu erhalten.

 

Gold Bull Resources – Der Beginn einer neuen großen Explorationsstory in Nevada in 2020!

 

Wir sind schon total gespannt, welche Treffer Gold Bull hier vermelden kann, denn diese werden richtungsweisend für die weitere Kursentwicklung sein! Die Aktie ist nach wie vor spottbillig und eine extrem günstige Gold-Wette in Nevada!

Zudem hören wir aus gut informierten Kreisen, dass die Firma bereits an den nächsten Mega-Transaktionen arbeitet! Mit diesem Top-Management wird wohl direkt ein Paukenschlag erfolgen!

 

Verpassen Sie den Einstieg nicht! Jetzt ist noch Zeit!

 

 

 

Gerade erst vor ein paar Stunden veröffentlicht Gold Bull Resources (Ticker Kanada: GBRC; WKN: A2QB29) die erste Hammer-Projekt-Nachricht (LINK)!

Wie das Unternehmen soeben mitteilte wurde eine Absichtserklärung zum Erwerb von 100% an dem Minenprojekts „Coyote Mine“ von dem Privatunternehmen Desert Mountain Gold unterzeichnet.

Das Projekt umfasst insgesamt fast 2.000 Hektar und befindet sich im Bezirk Juab in West-Utah, USA. Es gilt als extrem aussichtsreich für eine Gold- und Silbermineralisierung und kann somit als absolute Portfolio-Verstärkung angesehen werden!

Gold Bull hat die Option, 100 % des Projekts durch eine laufende jährliche Zahlung von 50.000 US-Dollar zu erwerben, die bei Produktionsbeginn in eine 3%ige Netto-Schmelzlizenzgebühr (NSR) zugunsten von Desert Mountain Gold LLC umgewandelt wird. Der Abschluss eines endgültigen Abkommens hängt aber von einer positiven Due-Diligence-Prüfung von Seiten Gold Bull ab.

Quelle: Gold Bull Resources

 

Vorhandene, begrenzte Bohrdaten weisen auf ein ausgezeichnetes Explorationspotential bei der „Coyote Mine“ hin!

 

Projekt Highlights von Coyote-Mine:

  • Hochgradige historische Bohrergebnisse von bis zu 8,19 g/t Gold und 1.060 g/t Silber, welche aber mangels ausreichender Bohrungen nicht in eine NI 43-101 Ressource eingeflossen sind.
  • Auf dem Grundstück befindet sich eine kleine Mine namens Coyote Mine mit geringer historischer Produktion über 1.000 Unzen Silber.
  • Es sind Daten diverser historischer Bohrlöcher vorhanden, die sich in oder in unmittelbarer Nähe der kleinen Tagebaumine „Coyote“ befinden.
  • Sporadische und oberflächennahe historische Bohrungen wurden zwar durchgeführt, doch damit konnte die Hauptziel-/Zuführungszone noch nicht ausreichend erprobt werden.
  • Es sind mehrere hochgradige Gesteinsprobenergebnisse mit jedoch schlechten bereitgestellten Standortdaten (erfordert eine Überprüfung vor Ort im Rahmen der Due-Diligence-Phase) vorhanden.
  • Prospektives und aussichtsreiches geologische Umfeld mit einer 150 Meter langen Jaspis-Ader, die zu Tage tritt (outcrop).
  • Das Vulkangestein und das präkambrische Gestein, das von den Claims abgedeckt wird, weist Alterationen, Mineralisierungen und Jasperoide auf.
  • Vorhandene, begrenzte Bohrdaten weisen auf ausgezeichnete Bohrmöglichkeiten entlang einer größtenteils in Ost-West-Richtung verlaufenden Struktur hin, die von den Claims abgedeckt wird.

 

Craig Parry, Chairman von Gold Bull Resources, kommentierte in der Pressemeldung:

„Wir betrachten West-Utah als vielversprechende, aber noch wenig erforschte Region. Utah ist ein bergbaufreundlicher Bundesstaat und es ist eine Region, die Gold Bull genauer im Auge haben wird. Wir freuen uns darauf, mehr über das Coyote-Projekt zu erfahren, da die historischen Zahlen äußerst ermutigend sind.“

 

Gold Bull Resources wird von einem ehemaligen Rio Tinto Dream-Team geleitet!

Mit dem designierten Chairman Craig Parry konnten Aktionäre bereits zuvor bei IsoEnergy und NexGen Energy enorme Kursgewinne erzielen!

 

 

Cherie Leeden, CEO (Quelle: 121mininginvestment)

 

Cherie Leeden (designierter President, CEO & Director) kann auf über 20 Jahre Bergbauerfahrung in leitenden Positionen zurückgreifen, in denen sie mehrere erfolgreiche ressourcenorientierte Start-ups entwickelt und aufgebaut hat. Ihre letzten Arbeitgeber waren unter anderem Battery Minerals, Rio Tinto, LionOre und Strike Resources.

 

Craig Parry

Herr Craig Parry verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Ressourcensektor als Geologe für Exploration und Unternehmensentwicklung. Herr Parry ist der derzeitige Präsident und Chief Executive Officer von IsoEnergy Ltd. und Mitbegründer, ehemaliger Direktor und jetzt Senior Advisor von NexGen Energy Ltd. Darüber hinaus ist er Gründungspartner und Aktionär von EMR Capital und ehemaliger Senior-Berater des Fonds.

Herr Parry fungierte als CEO von Tigers Realm Coal, wo er die Akquisition der Amaam-Kohleprojekte beaufsichtigte, die Entdeckung des Amaam-Nord-Kohlevorkommens leitete und die Entwicklung des Amaam-Nord-Kohlebergwerks und der damit verbundenen Transport- und Hafeninfrastruktur verantwortete.

Bei Rio Tinto leitete er Explorationsprogramme für Eisenerz, Kupfer, Diamanten, Kohle und Bauxit in Australien, Asien und Südamerika und war Principal Geologist für die Vor-Machbarkeitsstudie zum Kintyre-Uranprojekt.

 

WICHTIG: INFORMATIONS-VORSPRUNG JETZT NUTZEN!

Handeln Sie sofort noch vor allen anderen und kaufen eine erste Position!

Verfolgen Sie den Newsflow des Unternehmens, denn es wird extrem spannend! Dann stocken Sie weiter auf!

 

 

Zusammenfassung:

Mit Hilfe dieser neuen noch unbekannten Story haben Sie die einmalige Möglichkeit bei einem Unternehmen frühzeitig zu dabei zu sein. Damit sichern Sie sich die Chance auf enorme Gewinne! Denn hier geht die Reise erst los!

Hinter vorgehaltener Hand spricht man in Insiderkreisen schon vom neuen Stern am Explorations-Himmel! Aber das verwundert auch nicht, denn es steht ein unglaublich starkes Team hinter dieser Firma! Werden Sie Teil dieser Erfolgsgeschichte! Es wird sich massiv lohnen!

 

Gold Bull Resources (Ticker Kanada: GBRC; WKN: A2QB29) sucht in einer der weltweit bergbaufreundlichsten Jurisdiktionen nach dem nächsten großen Goldschatz und durch die perfekte Lage der Projekte ist das durchaus möglich. Die Positionierung auf dem extrem ergiebigen Carlin-Trend in Verbindung mit direkter Nachbarschaft zur bereits in Betrieb befindlichen Goldmine „Bald Mountain Mine“ von Kinross verspricht beste Ergebnisse.

Sobald Gold Bull die erste bedeutende Entdeckung machen wird, ist es sehr wahrscheinlich, dass die großen Goldproduzenten Schlange stehen werden und es später dann auch zu einer Akquisition kommen kann.

Wir gehen stark davon aus, dass das hochkarätige Management mit Hochdruck ein starkes Portfolio an zusätzlichen Edelmetallprojekten in Nevada zusammenstellen wird. Setzen Sie daher auf die exzellenten Kontakte der ehemaligen Rio Tinto Macher und vertrauen Sie darauf, dass nur die allerbesten Projekte akquiriert werden!

 

Jede neue Akquisition kann zu einer unmittelbaren Neubewertung des Unternehmens führen.

 

Zögern Sie nicht und sichern Sie sich noch heute diese Möglichkeit zu einem unfassbar günstigen Preis! Ihr Explorations-Lotto-Ticket in Nevada!

 

Name:

Gold Bull Resources Corp.

WKN:

A2QB29 

ISIN:

CA3805561006

Börsenkürzel Deutschland:

A2V5

Börsenkürzel Kanada:

GBRC

Letzter Börsenkurs an der Heimatbörse:

0,49 CAD (TSX) bzw. 0,33 € in Frankfurt

 

Link zu aktuellen Kursen and der kanadischen Börse TSX: LINK

Link zu Kursen an deutschen Börsenplätzen: LINK

 

Bitte beachten Sie, dass die Umsätze im Regelfall an der kanadischen Hauptbörse deutlich höher als an deutschen Börsen sind. Gold Bull Resources Corp. handelt in Deutschland an den Börsen in Frankfurt, Berlin, München, Stuttgart und bei Tradegate. Bei genügend Volumen bietet sich der Kauf auch direkt in Deutschland an. Beachten Sie aber bitte immer limitierte Aufträge abzugeben! Generell sind Limit-Orders gegenüber reinen 'billigst' Orders vorzuziehen.

 


Wir sind keine Anlageberater - bitte beachten Sie unbedingt unsere Risikohinweise / Disclaimer.

 

Profitieren Sie von unserem über Jahrzehnte aufgebauten einzigartigen Netzwerk zu Brokern, Analysten und Branchenkennern und abonnieren Sie jetzt kostenlos und absolut unverbindlich unseren Newsletter!

 

 

Happy Trading wünscht Ihnen

Ihr Rohstoffradar-Team

 

 

 

 

 

Auszug von unseren Rechtlichen Hinweisen / Disclaimer / Risikohinweisen

Die Firma Financial Research & Publication Ltd. ist Betreiber der Webseiten:

Rohstoffradar.de , Biotechradar.de, Cannabisradar.de und Cannabisradar.info im Folgenden „Webseiten“ genannt.

Die Inhalte der „Webseiten“, der Newsletter und sonstige Publikationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Financial Research & Publication Ltd. übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Ferner wird in keiner Weise das Eintreffen von jeglichen Kursprognosen / Kurszielen garantiert. Die Nutzung der Inhalte der Webseite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Das Webangebot richtet sich an Nutzer mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder in Österreich. Die Webseite richtet sich nicht an Benutzer, die ihren Wohnsitz in anderen Staaten, als den oben genannten, haben oder aus sonstigen Gründen unter die Vorschriften anderer Staaten fallen. Financial Research & Publication Ltd. übernimmt keine Zusicherung und Gewähr dafür, dass sich diese Webseite oder die auf ihr enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen anderer Staaten als der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder Österreich befindet.

Sämtliche Veröffentlichungen (z.B. Interviews, Artikel, Kurzberichte, Unternehmensvorstellungen, Börsenbriefe, Newsletter, Musterportfolios, charttechnische Einschätzungen usw.) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlungen hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs der besprochenen Instrumente dar. Alle Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung des Webseitenbetreibers (und / oder seiner in- oder externen redaktionellen Mitarbeiter oder Geschäftspartner) wieder. Bei allen Publikationen handelt es sich um journalistische Beiträge. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser von allen Webseiteninhalten übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser sind keine Anlageberater. Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte können Aktien von Unternehmen sein, die eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen. Gerade bei Firmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung müssen Anleger oft mit einer hohen Volatilität bzw. niedrigen Marktliquidität rechnen.

Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte und Beiträgen sind Aktien, die mit großen Kursrisiken verbunden sind und deshalb für unerfahrene oder risikoaverse Anleger nicht geeignet sind. Dies gilt insbesondere für alle Over The Counter (OTC), d. h. außerhalb einer überwachten Börse oder eines geregelten Marktes oder im sog. Freiverkehr gehandelten Aktien. Ähnliches gilt für die Aktien, die an der Australischen Börse (ASX), an kanadischen Börsen (z.B. in Toronto oder Vancouver) oder am Alternative Investment Market (AIM), einem Segment der Londoner Börse, gehandelt werden. Die von uns analysierten oder vorgestellten Aktien werden häufig auf einem dieser Märkte gehandelt, bei denen es sich um Segmente der höchsten Risikoklasse handelt. Titel, die dort gehandelt werden, sind jederzeit von der Möglichkeit eines Totalverlustes, von hoher Volatilität und der Möglichkeit eingeschränkter Handelbarkeit und insbesondere Veräußerbarkeit auf Grund geringer Handelsvolumina bedroht. Hohen Kurschancen stehen gewaltige Risiken gegenüber.

Alle Informationen, die auf den „Webseiten“, den Newslettern oder sonstiger Veröffentlichungen enthalten sind, stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot zum Verkauf oder Kauf von Anlagen oder für andere Transaktionen dar. Es sind auch keine Empfehlungen im Rahmen einer Anlageberatung.

Veröffentlichte Publikationen enthalten lediglich eine unverbindliche Meinungsäußerung zu den angesprochenen Anlageinstrumenten und den Marktverhältnissen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Publikation. Eine Einschätzung zur Firma, insbesondere zu Aktienkurszielen kann sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Alle Daten und Informationen stammen aus Quellen, die der Herausgeber zum Zeitpunkt der Erstellung für vertrauenswürdig und zuverlässig erachtet. Trotz aller Sorgfalt bei der Erstellung der Webseiteninhalte übernimmt der Herausgeber / Autor keinerlei Haftung oder Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Genauigkeit der in den Berichten enthaltenen Informationen bzw. für Verluste, die sich aus eventuellen Fehlern, Auslassungen oder Ungenauigkeiten ergeben könnten. Haftungsansprüche gegen Financial Research & Publication Ltd. bzw. den Autoren, welche sich auf Schäden ideeller oder materieller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen entstehen, sind grundsätzlich ausgeschlossen, es sei denn es liegt vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten des Autors bzw. Financial Research & Publication Ltd. vor. Insbesondere übernimmt Financial Research & Publication Ltd. keine Garantie dafür, dass genannte Prognosen eintreffen oder Kursziele / mögliche zukünftige Firmenwerte erreicht werden. Ferner bilden weder diese Veröffentlichung noch die in ihren enthaltenden Informationen die Grundlage für einen Vertrag oder eine Verpflichtung irgendeiner Art.

Financial Research & Publication Ltd. übernimmt keine Haftung für bereitgestellte Handelsanregungen, Markteinschätzungen und anderweitige Informationen. Diese stellen in keiner Weise einen Aufruf zur individuellen oder allgemeinen Nachbildung dar. Die Hintergrundinformationen, Handelsanregungen und Markteinschätzungen, die Financial Research & Publication Ltd. auf ihren „Webseiten“ veröffentlicht, stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelten Notierungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien, aber auch nicht von Rohstoffen, Devisen, sonstigen Wertpapieren oder strukturierten und derivativen Finanzprodukten dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

Unsere veröffentlichten Inhalte enthalten oft zukunftsgerichtete Aussagen, d. H. Aussagen oder Diskussionen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Einschätzungen oder Prognosen darstellen, wie dies durch Wörter wie erwartet, mögliche, und geschätzt wird. Daher sollten Sie bei solchen Aussagen mit äußerster Vorsicht vorgehen und eine umfassende Recherche der Informationen zu unseren vorgestellten Unternehmen, die sich in unseren Publikationen befinden, sowie in Bezug auf solche zukunftsgerichteten Aussagen weiter nachforschen. Alle in unseren Veröffentlichungen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen sind auf den Zeitraum beschränkt, in dem sie gemacht werden, und wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die sich jederzeit ändern können. Kursprognosen bei Finanzinstrumente in unseren Börsenbrief / Newslettern stellen keine Finanzanalyse / Anlageempfehlung dar, sie basieren ausschließlich auf subjektiven, charttechnischen Kursprognosen des Verfassers.

Offenlegung der Interessen: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß § 34b WpHG sowie der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch – Marktmissbrauchsverordnung –

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen oder Dritte, werden unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Der Webseitenbetreiber stellt Gesellschaften Marketing- und Werbedienstleistungen zur Verfügung. Wir werden meist von diesen vorgestellten Firmen (Sponsoren) oder auch von externen Dritten (z.B. von Consultants, die mit den Gesellschaften in Geschäftsbeziehung stehen) für Werbedienstleistungen kompensiert. Hier liegt ein Interessenskonflikt vor. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Financial Research & Publication Ltd. ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Gesellschaften, die Module zur Steigerung der Marktbekanntheit beim Webseitenbetreiber gebucht haben, nicht auch andere Dienstleister parallel nutzen. Wir werden in der Regel von auf unserer Website von besprochenen Unternehmen (Sponsoren) für Werbe- und Marketingdienstleistungen entschädigt. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management publizierten Daten zu überprüfen. Ausgewählte Unternehmen sind nur profiliert, wir empfehlen keine Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt sind und wir können zukunftsgerichtete Aussagen machen, die unsicher und riskant sind.

Financial Research & Publication Ltd. oder Mitarbeiter des Unternehmens können jederzeit eigene Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen). Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Für die Bereitstellung von Informationen (z.B. Fachartikel, Interviews) auf den „Webseiten“, den Newslettern oder sonstigen Publikationen wird der Webseitenbetreiber in der Regel von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) entlohnt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations, Public Relations, Dienstleistungs-Vermittler / Consultants, Broker oder Investoren. Financial Research & Publication Ltd. können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung in bar und/-oder Aktien bzw. Optionen entlohnt werden. Auch wenn wir jede Analyse und sonstige Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen sowie fachmännischen Standards erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Informationen und Analysen sind nur für Unterhaltungs-, Informations- und Bildungszwecke vorgesehen. Nichts in einem Artikel, Newsletter, Börsenbrief, Kommentar, Webseiteninhalt, Interview oder andere Inhalte ist oder kann als Anlageberatung oder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien ausgelegt werden. Artikel, Interviews zu anderen Inhalten basieren auf öffentlichen Informationen und Gesprächen mit dem Management oder Firmenmitarbeitern. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management freigegebenen Daten zu überprüfen. Vorgestellte Unternehmen werden nur beschrieben, wir empfehlen keine Aktien zum Kauf oder Verkauf. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt und zuverlässig sind. Die Angaben sind eventuell nicht vollständig oder richtig. Wir machen möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die unsicher und riskant sind.

Für die Berichterstattung über das das in diesem Artikel besprochene Unternehmen Pacific Empire Minerals wurden Verfasser und/oder Herausgeber entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Entweder Verfasser / Redakteur / Auftraggeber oder Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien, Optionen oder Warrants und können diese Positionen auch jederzeit aufstocken oder verkaufen! Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Für die Berichterstattung über das das in diesem Artikel besprochene Unternehmen Gold Bull Resources Corp. wurden Verfasser und/oder Herausgeber entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Entweder Verfasser / Redakteur / Auftraggeber oder Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien, Optionen oder Warrants und können diese Positionen auch jederzeit aufstocken oder verkaufen! Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird.

 

Impressum:

Financial Research & Publication Ltd.

20-22 Wenlock Road

London N1 7GU

England

E-Mail: kontakt@rohstoffradar.de

Verantwortliche Person: Paul Miller

Tel. 0044 20 3608 1991

Dies war ein Ausschnitt unseres Disclaimers, den kompletten Risikohinweis können Sie hier einsehen:

 

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Disclaimer: Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

ARIVA.DE hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ARIVA.de und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ARIVA.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ARIVA.de und deren Mitarbeiter wider.