Ad hoc-Mitteilungen

Ex-'FTD'-Chefredakteur wechselt zum Magazin 'Stern'

Eine Redaktionssitzung (Symbolbild).
Eine Redaktionssitzung (Symbolbild). pexe pexe

HAMBURG (dpa-AFX) - Der frühere Chefredakteur der eingestellten "Financial Times Deutschland", Steffen Klusmann, wechselt zum Magazin "Stern". Klusmann werde als stellvertretender Chefredakteur zuständig für die digitalen Angebote der Marke sein, teilte der Verlag Gruner + Jahr am Donnerstag in Hamburg mit. Als weiterer Blattmacher und Stellvertreter des "Stern"-Chefredakteurs Dominik Wichmann wurde Hans-Peter Junker ernannt, Chefredakteur des Monatsmagazins "View". Es gehört ebenfalls zu der "Stern"-Markenfamilie des Verlags. Klusmann und Junker sollen ihre Ämter im März übernehmen.

Offiziell übernimmt Wichmann zum 1. Mai allein die Leitung des Magazins. Er löst dann das langjährige Chefredakteurs-Duo Thomas Osterkorn und Andreas Petzold ab.

Gruner + Jahr hatte seine defizitäre Wirtschaftszeitung "FTD" im Dezember 2012 eingestellt. "Capital", das von Klusmann ebenfalls in den G+J-Wirtschaftsmedien geleitet wurde, bekommt im Juni mit Horst von Buttlar einen neuen Chefredakteur. Das monatliche Wirtschaftsmagazin wird ebenso wie das zuletzt vierteljährlich erschienene (2012) "Business Punk" von Mitte des Jahres an von Berlin aus publiziert. Beide Titel werden weiterhin von Gruner + Jahr herausgegeben./akp/DP/kja

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX