Ad hoc-Mitteilungen

EU stoppt Stromfresser: Industrie sieht sich gerüstet

Die wehende Flagge der EU.
Die wehende Flagge der EU. pixabay.com pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutsche Elektroindustrie wird die strengeren EU-Regeln für stromfressende Staubsauger nach Überzeugung des Branchenverbands ZVEI meistern. Zwar stünden die Entwicklungsabteilungen aller Hersteller vor betriebsamen Monaten, weil der Verkauf von Staubsaugern ab 1600 Watt Leistung von September 2014 an in der EU verboten ist, sagte der Leiter des ZVEI-Fachbereichs Hausgeräte, Werner Scholz, der Nachrichtenagentur dpa in Frankfurt: "Aber sie werden es hinbekommen. Da bin ich mir ganz sicher." Das gelte nicht nur für Branchengrößen, sondern auch für kleinere Mittelständler. Auch Konsumenten müssten keine Qualitätseinbußen fürchten: "Dass man deswegen länger staubsaugen muss - diese Angst kann man den Verbrauchern nehmen."/hqs/DP/kja

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX