Ad hoc-Mitteilungen

EQS-Adhoc: Veränderung im Verwaltungsrat von Newron

| Aufrufe: 271

EQS Group-Ad-hoc: Newron Pharmaceuticals SpA / Schlagwort(e): Personalie Veränderung im Verwaltungsrat von Newron 01.12.2021 / 17:46 CET/CEST Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Mailand, Italien - 1. Dezember 2021 - Newron Pharmaceuticals S.p.A. ('Newron', SIX: NWRN, XETRA: NP5), ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung neuartiger Therapien für Patienten mit Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems konzentriert, gab heute bekannt, dass Robert Leslie Holland den Verwaltungsrat über seine Absicht informiert hat, mit Wirkung zum 31. Dezember 2021 als nicht-exekutives Mitglied des Verwaltungsrates zurückzutreten.

Ulrich Köstlin, Verwaltungsratspräsident von Newron, kommentierte: 'Der Verwaltungsrat und ich möchten uns bei Bob für sein Engagement und seinen Einsatz für Newron bedanken, seit er 2013 in den Verwaltungsrat eintrat. Während seiner Zeit bei Newron haben wir viele Meilensteine erreicht, darunter die Zulassung und Markteinführung unseres Medikaments Xadago(R) gegen Parkinson in Schlüsselmärkten inklusive der EU, den USA und Japan, sowie das Voranbringen unseres Pipeline-Produkts Evenamide in die erste potenziell zulassungsrelevante Studie mit Schizophrenie-Patienten. Er verlässt uns mit unserem aufrichtigen Dank und unseren besten Wünschen für die Zukunft.'

Über Newron Pharmaceuticals Newron (SIX: NWRN, XETRA: NP5) ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf neuartige Therapien für Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems konzentriert. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz im italienischen Bresso in der Nähe von Mailand. Xadago(R) (Safinamide) ist in der EU, der Schweiz, den USA, Australien, Kanada, Brasilien, Kolumbien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Japan für die Behandlung der Parkinson-Krankheit zugelassen und wird von Newron's Partner Zambon vertrieben. US WorldMeds besitzt die Vermarktungsrechte in den USA und ist kürzlich eine Vereinbarung eingegangen, wonach diese Rechte an Xadago zusammen mit anderen ZNS-Assets an Supernus Pharmaceuticals verkauft werden sollen. Meiji Seika hält die Entwicklungs- und Vermarktungsrechte in Japan und anderen Schlüsselregionen Asiens. Über Xadago(R) für die Parkinson-Krankheit hinaus entwickelt Newron evenamide als mögliche erste Begleittherapie zur Behandlung von Patienten mit Symptomen der Schizophrenie. Weitere Informationen unter www.newron.com

Für weitere Informationen


Ende der Ad-hoc-Mitteilung
Sprache: Deutsch
Unternehmen: Newron Pharmaceuticals SpA
Via Antonio Meucci 3
20091 Bresso
Italien
E-Mail: info@newron.com
Internet: www.newron.com
ISIN: IT0004147952
Börsen: SIX Swiss Exchange
EQS News ID: 1253502
 
Ende der Mitteilung EQS Group News-Service

1253502  01.12.2021 CET/CEST

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.