Ad hoc-Mitteilungen

EQS-Adhoc: AEVIS VICTORIA SA: Tochtergesellschaft Swiss Hotel Properties SA fokussiert auf Luxus-Hotelimmobilien

EQS Group-Ad-hoc: AEVIS VICTORIA SA / Schlagwort(e): Immobilien AEVIS VICTORIA SA: Tochtergesellschaft Swiss Hotel Properties SA fokussiert auf Luxus-Hotelimmobilien 10.07.2020 / 17:45 CET/CEST Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Pressemitteilung

Freiburg, 10. Juli 2020

AEVIS VICTORIA SA: Tochtergesellschaft Swiss Hotel Properties SA fokussiert auf Luxus-Hotelimmobilien Ende 2019 gab AEVIS VICTORIA SA (AEVIS VICTORIA) die Unterzeichnung von Kaufverträgen über den Erwerb mehrerer Hotelimmobilien von Credit Suisse Real Estate Fund Hospitality (CS REF Hospitality), ein Immobilienfonds der Credit Suisse Funds, durch ihre im Hotelsegment tätige Immobilientochter Swiss Hotel Properties SA (Swiss Hotel Properties), bekannt. Dazu zählten die Gebäude Mont Cervin und Petit Cervin in Zermatt, das InterContinental in Davos und der Swiss Holiday Park in Morschach.

Um eine langfristig optimale Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Hotels zu gewährleisten, wird sich AEVIS VICTORIA auf den Betrieb und Besitz von Vier- und Fünf-Sterne-Hotels konzentrieren. Die Parteien haben sich deshalb darauf geeinigt, dass der Swiss Holiday Park im Portfolio von CS REF Hospitality verbleibt. Die Eigentumsübertragungen der übrigen Liegenschaften in Zermatt und Davos haben stattgefunden.

AEVIS VICTORIA führt über ihre Tochtergesellschaften Victoria-Jungfrau SA und Seiler Hotels SA unter dem Markennamen «Michel Reybier Hospitality» acht Luxushotels: das Victoria-Jungfrau Grand Hotel & Spa in Interlaken, das La Réserve Eden au Lac in Zürich, das Crans Ambassador Luxury Sport Resort in Crans Montana, das Mont Cervin Palace, Le Petit Cervin und das Monte Rosa Hotel in Zermatt, das Bellevue Palace Bern und das InterContinental in Davos. Die Immobilientochter Swiss Hotel Properties hält in ihrem Portfolio 17 Liegenschaften an sechs Standorten mit einer Fläche von insgesamt 93'052 m2 und 663 Zimmern. Der Gesamtwert des Portfolios beläuft sich auf mehr als CHF 450 Millionen und generiert Mieteinnahmen zwischen CHF 15 und 20 Millionen.

Für weitere Informationen: AEVIS VICTORIA SA, Medienstelle und Investor Relations: c/o Dynamics Group, Zürich Philippe R. Blangey, prb@dynamicsgroup.ch, +41 (0) 43 268 32 35 oder +41 (0) 79 785 46 32 Séverine Van der Schueren, svanderschueren@aevis.com, +41 (0) 79 635 04 10 AEVIS VICTORIA SA - Investing for a better life AEVIS VICTORIA SA investiert in Healthcare, Lifestyle und Infrastruktur. Die wichtigsten Beteiligungen von AEVIS VICTORIA bestehen aus Swiss Medical Network, der einzigen Privatklinikgruppe der Schweiz mit Präsenz in allen drei Sprachregionen; aus Victoria‐Jungfrau AG, einer Hotelkette mit acht Luxushotels in der Schweiz; aus Infracore SA (30%, direkt und indirekt), einem auf Spital‐ und Gesundheitsinfrastruktur spezialisierten Unternehmen, sowie einem Immobiliensegment mit Liegenschaften im Medizin‐ und Hotelbereich; aus Medgate AG (40%), dem unbestrittenen Marktführer in der Telemedizin in der Schweiz, und aus NESCENS SA, einer Marke für Prävention und better‐aging. AEVIS VICTORIA ist an der SIX Swiss Exchange im Swiss Reporting Standard unter dem Kürzel AEVS.SW kotiert. www.aevis.com.


Ende der Ad-hoc-Mitteilung
1090303  10.07.2020 CET/CEST

"fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1090303&application_name=news&site_id=ariva"

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.