Ad hoc-Mitteilungen

EQS-Adhoc: AEVIS VICTORIA SA: Integration der Seiler Hotels in Zermatt

EQS Group-Ad-hoc: AEVIS VICTORIA SA / Schlagwort(e): Ankauf AEVIS VICTORIA SA: Integration der Seiler Hotels in Zermatt 17.10.2019 / 07:00 CET/CEST Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Pressemitteilung

Freiburg, 17. Oktober 2019

AEVIS VICTORIA: Integration der Seiler Hotels in Zermatt

AEVIS VICTORIA SA (AEVIS VICTORIA) expandiert weiter und stärkt das Hospitality Segment durch die Integration von bedeutenden Hotels in Zermatt. Mit der Übernahme von Seiler & Partenaires Holding SA wird das Luxushotelportfolio um das Mont Cervin Palace und das Hotel Monte Rosa ergänzt. Kombiniert wird das Hospitality Segment neu sechs Häuser an fünf attraktiven Standorten in der Schweiz betreiben, die knapp 780 Zimmern und einen geschätzten Jahresumsatz im Geschäftsjahr 2020 von rund CHF 115 Millionen erzielen dürften. AEVIS VICTORIA beabsichtigt, eine Schweizer Hotelgruppe mit nationaler Bedeutung unter Berücksichtigung der Identität der Seiler Hotels zu entwickeln. AEVIS VICTORIA hat den Aktionären der Seiler & Partenaires Holding SA, welche über 90% des Aktienkapitals der Seiler Hotels AG mit Sitz in Zermatt kontrolliert, ein Übernahmeangebot unterbreitet. Bis zum 16. Oktober 2019 wurden 177'750 Aktien oder 98.75% des Kapitals der Seiler & Partenaires Holding SA angedient. Die Gesellschaft wird deshalb per 01.11.2019 in AEVIS VICTORIA integriert und konsolidiert.

Zu den Seiler Hotels, deren Bestehen auf das Jahr 1855 zurückgeht, gehören das 5-Sterne Luxushotel Mont Cervin Palace und das 4-Sterne Boutique-Hotel Monte Rosa, beide ideal im Zentrum von Zermatt gelegen. Insgesamt verfügen die Hotels über 191 Zimmer und eine durchschnittliche Auslastung von mehr als 70%. Die sieben Restaurants in den Häusern bieten ihren Gästen kulinarische Spezialitäten an. Die Seiler Hotels AG besitzt daneben auch das Gebäude des Monte Rosa Hotels sowie weitere Immobilien in und um Zermatt.

Mit dieser Integration wird das Hospitality Segment von AEVIS VICTORIA (Victoria-Jungfrau Collection) zu einem wichtigen touristischen Player und die Visibilität der Gruppe erhöht sich weiter. Der Zusammenschluss wird die bereits bestehende Partnerschaft zwischen den beiden Gruppen intensivieren und die Ausschöpfung von Synergien ermöglichen, während die jeweiligen Identitäten gewahrt bleiben. Beide Unternehmen profitieren von der Integration in die AEVIS VICTORIA Gruppe, insbesondere in den Bereichen Einkauf, Verwaltung, internationales Marketing und Finanzierung.

Für weitere Informationen: AEVIS VICTORIA SA Medienstelle und Investor Relations: c/o Dynamics Group, Zürich Philippe R. Blangey, prb@dynamicsgroup.ch, +41 (0) 43 268 32 35 oder +41 (0) 79 785 46 32 Séverine Van der Schueren, svanderschueren@aevis.com, +41 (0) 79 635 04 10 Über AEVIS VICTORIA SA - Investing for a better life AEVIS VICTORIA SA investiert in Healthcare, Lifestyle und Infrastruktur. Die wichtigsten Beteiligungen von AEVIS VICTORIA bestehen aus Swiss Medical Network, der zweitgrössten Privatklinikgruppe der Schweiz; aus Victoria-Jungfrau Collection AG, einer Hotelkette mit vier Luxushotels in der Schweiz; aus Infracore SA (19%), einem auf Spital- und Gesundheitsinfrastruktur spezialisierten Unternehmen, sowie einem Immobiliensegment mit Liegenschaften im Medizin- und Hotelbereich; aus Medgate AG (40%), dem unbestrittenen Marktführer in der Telemedizin in der Schweiz, und aus NESCENS SA, einer Marke für Prävention und better-aging. AEVIS VICTORIA ist an der SIX Swiss Exchange im Swiss Reporting Standard unter dem Kürzel AEVS.SW kotiert. www.aevis.com


Ende der Ad-hoc-Mitteilung
891399  17.10.2019 CET/CEST

"fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=891399&application_name=news&site_id=ariva"

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.