Ad hoc-Mitteilungen

EANS-Zwischenmitteilung: SPOBAG AG / Zwischenmitteilung

 
EANS-Zwischenmitteilung: SPOBAG AG / Zwischenmitteilung
--------------------------------------------------------------------------------
Zwischenmitteilung der Geschäftsführung gemäß § 37x WpHG übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
03.08.2009 SPOBAG AG Tichauer Weg 21 Düsseldorf 01.07.2009 Zwischenmitteilung gemäß § 37x WpHG für das I. Quartal 2008 1. Branchenspezifische Rahmenbedingungen Bedingt durch die, durch "Rauchverbot", "Mehrwertsteuererhöhung" und "Energiepreisexplosion", verursachte Belastung und Verunsicherung der Bevölkerung, wurde das Konsumklima im Bereich Bowling sehr stark beeinflusst. Die Konsumneigung der Bowlingsport-Begeisterten führt zu einer deutlichen Abschwächung. Umsatzrückgänge in unserem Produktbereichen waren die nicht abzuwendende Konsequenz. Die Umsätze "stürzten" um mehr als 13 % im I. Quartal 2008, im Vergleich zum Vorjahr ab. Nur einem niedrigen Dollarkurs, welcher zu verbesserten Einkaufspreisen führte, ist es zu verdanken, dass das Konzernergebnis, nicht noch schlechter ausfiel. 2. Gesamtbewertung Die Vorjahreswerte und die eigenen Planzahlen im Bereich Betriebsergebnis konnten nicht gehalten werden. 3. Umsatzentwicklung Die im ersten Quartal 2008 gebuchten Umsätze sind gegenüber dem Vergleichszeitraum im Vorjahr von 1.095 TEUR auf 945 TEUR gefallen. Dies betraf alle Teilbereiche, außer den Bereich Repair-Center, welcher leicht gestiegen ist. 4. Ergebnisentwicklung Der Bruttogewinn konnte im Vergleichszeitraum nicht gesteigert werden und fiel von 396 TEUR im Vergleichszeitraum 2007 auf jetzt 370 TEUR. Der Personalaufwand stieg leicht, aufgrund von Doppelbesetzung wegen Ersatzeinstellungen von 131 TEUR auf 142 TEUR. Die Betriebskosten konnten gegenüber 2007 von 145 TEUR auf 142 TEUR reduziert werden. Das Ergebnis vor Steuern fiel von 113,2 TEUR im Jahre 2007 auf 78,8 TEUR, im ersten Quartal 2008. Der geschätzte Jahresüberschuss nach Steuern fiel von 66,2 TEUR auf 38,2 TEUR. 5. Vermögens- und Finanzlage Die Vermögens- und Finanzlage ist unverändert. 6. Ausblick Das Unternehmen wird seine Anstrengungen weiter ausweiten, um Umsätze zu steigern und Kosten zu reduzieren. Christoph Bannert Vorstand der SPOBAG AG Ende der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------
ots Originaltext: SPOBAG AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragehinweis: Branche: Tourismus & Freizeit ISIN: DE0005490601 WKN: 549060 Börsen: Düsseldorf / Regulierter Markt

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: OTS