Ad hoc-Mitteilungen

Drillisch: Dividendenperle vor Top-Kaufsignal

Ende Mai hat die Aktie von Drillisch bei 45,33 € ein neues Allzeithoch markiert und ging danach in eine Korrekturphase über. Diese lies den Anteilschein bis auf 34,24 € fallen. Von diesem Punkt aus startete eine Aufwärtsbewegung. Dabei erreichte das Papier sogar das Augusthoch bei 43,38 € - doch der Ausbruchversuch scheiterte. Wie geht es bei der Aktie von Drillisch weiter? Wie viel Potenzial steckt also noch in dem Wert? Welche Widerstände müssen die Papiere für einen schnellen Anstieg knacken?

Loading video ...


Das verrät Michael Schröder vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.