Dow Jones verliert leicht: Heute 479 Punkte weniger

Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild).
Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild). pixabay.com
Für den Dow Jones-Index (Dow Jones-Index) brachte der bisherige Aktienhandel heute leichte Verluste. Gegenwärtig liegt das Börsenbarometer mit 1,92 Prozent im Minus.

Die privaten und institutionellen Anlegern an den US-Börsen sind derzeit eher pessimistisch gestimmt. Der Dow Jones notiert um 1,92 Prozent schlechter als am Vortag. Aktuell notiert das Aktienbarometer bei 24.468 Punkten.

Die Top-Werte im Dow Jones

Unter den Werten im Index ragt das Wertpapier von Chevron als einzige Aktie im Plus hervor. Den größten Kursanstieg verzeichnet die Aktie von Chevron. Anleger zahlen zur Stunde 0,36 Prozent mehr für das Papier als am vorherigen Handelstag. Der Preis für das Wertpapier von Chevron liegt gegenwärtig bei 116,33 US-Dollar. Chevron setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 142 Mrd. US-Dollar um, das Unternehmen machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 9,20 Mrd. US-Dollar.

Die Verlierer des Handelstages

Schlecht läuft es derzeit für die Papiere von IBM, Intel und Caterpillar. Am Ende der Kursliste steht dabei die Aktie von IBM. Private und institutionelle Anleger zahlen an der Börse aktuell 119,74 US-Dollar für das Papier von IBM. Gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag entspricht dies einem Verlust von 3,37 Prozent. Auch das Wertpapier von Intel hat sich verbilligt. Abschlag gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag: 3,15 Prozent. Die Aktie von Intel notierte zuletzt bei 46,85 US-Dollar. Caterpillar notiert ebenfalls leichter (minus 3,15 Prozent). Das Papier von Caterpillar kostet zur Stunde 124,33 US-Dollar.

Schon bisher war die Bilanz des Dow Jones im laufenden Kalenderjahr negativ. Das Kursbarometer hat seit Anfang Januar 1,10 Prozent an Wert verloren. Der Dow Jones Industrial Average – oder kurz Dow Jones Index – ist das bekannteste Börsenbarometer der USA und der älteste Aktienindex der Welt. Er wurde erstmals im Mai 1896 im Wall Street Journal veröffentlicht. Der Dow Jones Index ist ein preisgewichteter Index, das heißt, Aktien mit einem höheren Kurs werden stärker gewichtet als Aktien mit einem geringeren Kurs. Die Auswahl der 30 Aktien erfolgt nicht regelbasiert, sondern wird vom Indexbetreiber festgelegt. Gebräuchlich ist der Dow Jones Index als Kursindex ohne Berücksichtigung von Dividendenzahlungen.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Quelle: ARIVA.DE