Ad hoc-Mitteilungen

DOW-FLASH: Erstmals seit Oktober 2007 wieder über 14.000 - US-Daten stützen

Bulle und Bär (Symbolbild).
Bulle und Bär (Symbolbild). © gopixa / iStock / Getty Images Plus / Getty Images © gopixa / iStock / Getty Images Plus / Getty Images

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach zwei abwärtsgerichteten Handelstagen hat der Dow Jones Industrial am Freitag wieder zugelegt und dabei den höchsten Stand seit mehr als fünf Jahren erreicht. Nach der Bekanntgabe aktueller US-Konjunkturdaten kletterte der Leitindex kurzzeitig sogar über die von vielen Anlegern stark beachtete Marke von 14.000 Punkten. Zuletzt lag der Dow 0,97 Prozent höher bei 13.995,08 Zählern. Kurz zuvor hatte das US-Handelsministerium mitgeteilt, dass die Bauausgaben im Dezember um 0,9 Prozent gestiegen waren, während Bankvolkswirte ein Plus von 0,7 Prozent erwartet hatten. Der ISM-Einkaufsmanagerindex im Januar war mit 53,1 Punkten ebenfalls über der Konsensprognose von 50,7 Punkten ausgefallen./edh/he

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX