Ad hoc-Mitteilungen

Dividendenperle Allianz-Aktie: Neue 530-Mio.-Euro-Infrastrukturbeteiligung!

Die Allianz-Aktie (WKN: 840400) ist operativ weiterhin im Turnaround-Modus. Das Geschäft könnte sich in diesem Jahr wieder deutlich erhöhen, die Prognosen sehen möglicherweise eine Rückfindung zur alten Stärke vor. Für das Gesamtjahr 2021 rechnet das Management beispielsweise mit einem Ergebnis in Höhe von 12 Mrd. Euro, plus/minus der üblichen Milliarde Schwankungsbreite ergibt das einen Korridor zwischen 11 und 13 Mrd. Euro. Allerdings ist das nicht alles: Die Allianz-Aktie sucht weiterhin nach spannenden Beteiligungen, um das Renditepotenzial für Investoren zu erhöhen. Jetzt ist augenscheinlich eine weitere Beteiligung im Infrastrukturbereich gelungen. Riskieren wir daher einen Blick darauf, was Foolishe Investoren zu diesem Zukauf wissen sollten.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.