Ad hoc-Mitteilungen

DGAP-Ad hoc: GK Software AG

Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG 
 
Vorläufiges Ergebnis 
 
GK SOFTWARE AG laut vorläufigen Zahlen zweistellig gewachsen 
 
Ad-hoc-Meldung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. 
Für den Inhalt der Meldung ist der Emittent verantwortlich.
------------------------------------------------------------------------------
- Umsatzerlöse im 1. Halbjahr 2008 um 45,5% auf 7,69 Mio. Euro gesteigert - EBIT um 86,9% auf 1,57 Mio. Euro verbessert Schöneck, 31. Juli 2008 – Die GK SOFTWARE AG, ein technologisch führender europäischer Entwickler und Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel, veröffentlicht heute die vorläufigen Zahlen für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2008. Gemäß IFRS-Rechnungslegung erzielte das Software-Unternehmen Umsatzerlöse von 7,69 Mio. Euro. Dies entspricht einem Wachstum von über 40% gegenüber dem ersten Halbjahr des Vorjahres (5,28 Mio. Euro). Auch das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) konnte im Vergleich zum Vorjahreswert von 0,84 Mio. Euro um 86,9% auf 1,57 Mio. Euro gesteigert werden. Gleichzeitig verbesserte die GK SOFTWARE AG ihre EBIT-Marge auf die Gesamtleistung von 16,2% auf 22,2%. Grund für die deutliche Verbesserung bei Umsatz und Ertrag im laufenden Geschäftsjahr war die verbreiterte Kundenbasis, die zu neuen Projekten geführt hat. Zudem wurden die bestehenden Kundenbeziehungen intensiviert und ausgebaut. Dadurch konnte die GK SOFTWARE AG Folgeaufträge für bereits abgeschlossene Großprojekte akquirieren. Nach erfolgreicher Bearbeitung schloss die Gesellschaft eine Vielzahl dieser Aufträge im Berichtszeitraum ertragswirksam ab. So konnte beispielsweise das Roll-Out des Projektes für 'Das Depot', einen Neukunden des Jahres 2007, abgeschlossen werden. Für 'Galeria Kaufhof' wurde das Roll-Out des Initialprojektes zu einem großen Teil abgeschlossen. Bei den Bestandskunden 'Tchibo' und 'Douglas' gelang es, Erweiterungen der bestehenden Lösungen erfolgreich einzuführen. Auch im laufenden Geschäftsjahr 2008 konnten bereits bedeutende Neukunden wie zum Beispiel 'Coop', Schweiz, oder 'Escada' gewonnen werden, wodurch die GK SOFTWARE AG ihr künftiges Umsatz- und Ertragspotenzial weiter steigerte. Im Gesamtjahr 2007 erwirtschaftete die Gesellschaft insgesamt Umsatzerlöse von 10,75 Mio. Euro sowie ein EBIT von 2,33 Mio. Euro. Dies entsprach einer EBIT-Marge auf die Gesamtleistung von 20,0%. Zusatzinformationen: ISIN: DE0007571424 WKN: 757142 Börsenkürzel: GKS Regulierter Markt / Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse GK SOFTWARE AG Waldstraße 7 08261 Schöneck Deutschland
---------------------------------------------------------------------------
Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung: Unternehmensprofil Die GK SOFTWARE AG ist ein technologisch führender europäischer Entwickler und Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel mit einem umfassenden Produktangebot für Filialen und Unternehmenszentralen. Durch die offenen und plattformunabhängigen Software-Lösungen der GK/Retail Suite, die vollständig in Java programmiert sind, hat sich die Gesellschaft als Technologie- und Innovationsführer am Markt etabliert. Die Software ermöglicht dem filialisierten Einzelhandel eine optimierte Betriebsorganisation und dadurch erhebliche Kostensenkungs- und Kundenbindungspotenziale zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit. Die internationale Einsetzbarkeit, der konsequente Einsatz offener Standards und die SOA-Fähigkeit (Service Oriented Architecture) zeichnen die Lösungen der GK SOFTWARE AG aus. Da GK/Retail eine echte Standardsoftware ist, können die notwendigen Anpassungen an die meisten Kundenanforderungen über Parameter eingestellt werden. Dies reduziert die Programmierungsaufwände und ermöglicht eine schnelle Projektumsetzung. Gleichzeitig bleiben die Lösungen der Kunden releasefähig, wodurch neue Funktionalitäten per Releasewechsel eingeführt werden können. Eine wichtige Komponente der modularen Software ist die Integrationsplattform StoreWeaver, die alle Subsysteme in der Filiale einbindet und gleichzeitig eine leistungsstarke Schnittstelle zu Enterprise-Systemen wie ERP- und CRM-Lösungen bietet. Am Hauptsitz in Schöneck sowie an den drei weiteren Standorten in Berlin, Pilsen (CZ) und Basel/Riehen (CH) beschäftigt das Unternehmen 166 Mitarbeiter (Stand 30. April 2008). Die GK SOFTWARE AG verfügt über namhafte deutsche Einzelhandelskunden, darunter Galeria Kaufhof, Parfümerie Douglas, EDEKA Hannover-Minden, Lidl, Netto Markendiscount, Tchibo sowie der erste internationale Kunde Coop mit Sitz in der Schweiz. In aktuell 22 Ländern ist die Software mit über 50.000 Installationen in ca. 12.000 in- und ausländischen Filialen im Einsatz. Die Gesellschaft ist in den letzten Jahren schnell gewachsen und hat im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von 10,75 Mio. EUR erreicht. Dabei erwirtschaftete die GK SOFTWARE AG ein EBIT von 2,33 Mio. EUR (EBIT-Marge auf die Gesamtleistung von 20,0%). Seit 1990 haben die beiden Gründer und Vorstände, Rainer Gläß (CEO) und Stephan Kronmüller (CTO), zusammen mit den Vorstandsmitgliedern Ronald Scholz (COO) und André Hergert (CFO) die GK SOFTWARE AG zu einem stark wachsenden, profitablen Unternehmen geformt. Weitere Informationen zum Unternehmen: www.gk-software.de. Pressekontakt Dr. René Schiller Leiter Unternehmenskommunikation GK SOFTWARE AG Friedrichstr. 204 10117 Berlin Tel. : 037464-84264 Mobil: 0173-9513776 Fax: 037464-8415 E-Mail: rschiller@gk-software.com Investor Relations cometis AG Ulrich Wiehle Tel.: +49 (0)611-205855-11 Fax: +49 (0)611-205855-66 E-mail: wiehle@cometis.de (c)DGAP 31.07.2008
---------------------------------------------------------------------------
Sprache: Deutsch Emittent: GK Software AG Waldstr. 7 08261 Schöneck Deutschland Telefon: 037464 - 840 Fax: 037464 - 8415 E-Mail: investor-relations@gk-software.com Internet: www.gk-software.com ISIN: DE0007571424 WKN: 757142 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.