Ad hoc-Mitteilungen

Deutscher Aktienmarkt: TecDAX fehlen die Impulse

Kursverluste und Kursgewinn halten sich beim TecDAX (TecDAX) aktuell in etwa die Waage. Der Index gewinnt 0,09 Prozent auf 3.502 Punkte.

Unverändert ist die Stimmung heute am Aktienmarkt. Die Folge: Für den TecDAX steht ein Preisanstieg von nur 0,09 Prozent auf der Kurstafel. Das Kursbarometer notiert bei 3.502 Punkten.

Die Gewinner des Handelstages

Besonders die Wertpapiere von TeamViewer, MorphoSys und Siemens Healthineers stechen zur Stunde positiv hervor. Das Papier von TeamViewer verzeichnet den größten Wertzuwachs. Es liegt mit 2,06 Prozent im Plus. Für die Aktie von TeamViewer liegt der Preis derzeit bei 32,71 Euro. Die TeamViewer AG ist ein weltweit führender Software-Anbieter von Remote-Konnektivitätslösungen. TeamViewer setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 456 Mio. Euro um, das Unternehmen machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 103 Mio. Euro. Auch das Wertpapier von MorphoSys hat sich stark verteuert. Wertanstieg gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag: 1,81 Prozent. Das Papier kostet gegenwärtig 67,42 Euro. Ebenfalls fester notiert Siemens Healthineers mit einem Kursplus von 1,55 Prozent. Für die Aktie liegt der Preis aktuell bei 49,69 Euro.

Für diese Titel geht es abwärts

Am Ende des TecDAX rangieren zur Stunde die Titel von Qiagen, LPKF Laser und Pfeiffer Vacuum. Am schlechtesten lief es für das Wertpapier von Qiagen. Das Papier von Qiagen kostet derzeit 46,82 US-Dollar. Gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag entspricht dies einem Abschlag von 2,52 Prozent. Auch die Aktie von LPKF Laser verzeichnet Kursverluste. Minus gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag: 1,56 Prozent. Gegenwärtig kostet das Wertpapier von LPKF Laser 25,28 Euro. Auf dem drittletzten Platz in der Indexrangliste liegt das Papier von Pfeiffer Vacuum mit einem Verlust von 1,23 Prozent. Der Preis für die Aktie liegt aktuell bei 160,00 Euro.

Mit der heutigen Seitwärtsbewegung bleibt die Bilanz des TecDAX für das Kalenderjahr unverändert. Seit Jahresbeginn steht für den Auswahlindex ein Preisanstieg von 9,01 Prozent zu Buche. In den TecDAX werden von der Deutschen Börse die 30 Titel aufgenommen, die hinsichtich der Marktkapitalisierung vom Streubesitz und hinsichtlich des Börsenumsatzes auf die 30 DAX-Unternehmen folgen, sofern die Unternehmen einem der Technologie-Sektoren zugeordnet sind. Während MDAX und SDAX ausschließlich Nebenwerte aus den klassischen Sektoren beinhalten, sind im TecDAX also ausschließlich Technologie-Aktien zu finden. Zu den Technologiebranchen zählt die Börse unter anderem die Bereiche Biotechnologie, Telekommunikation und Internet, Software, Halbleiterherstellung, Medizintechnik, sowie Laser- und Robotertechnik.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: ARIVA.DE