Ad hoc-Mitteilungen

Deutscher Aktienmarkt: Leichte Verluste für den MDAX

Flagge der Bundesrepublik Deutschland.
Flagge der Bundesrepublik Deutschland. pixabay.com
An der Börse ist die Stimmung für den MDAX (MDAX) aktuell etwas getrübt. Das Börsenbarometer sinkt leicht um 0,45 Prozent.

Die Anleger am Aktienmarkt in Deutschland sind gegenwärtig nicht in Kauflaune. Der MDAX verlor leicht um 0,45 Prozent an Wert. Zuletzt notierte der Index bei 26.180 Punkten.

Die Gewinner des Handelstages

An der Spitze des Index befinden sich derzeit die Titel von Telefónica, der GEA Group und Carl Zeiss Meditec. Das Papier von Telefónica verzeichnet den größten Preisanstieg. Gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag gewann es 3,67 Prozent an Wert hinzu. Der Preis für die Aktie liegt zur Stunde bei 2,86 Euro. Telefónica Deutschland zählt mit über 49 Millionen Kundenanschlüssen zu den größten integrierten Telekommunikationsanbietern in Deutschland. Unter dem Strich musste Telefónica im vergangenen Geschäftsjahr einen Verlust von 230 Mio. Euro verbuchen, der Umsatz belief sich auf 7,32 Mrd. Euro. Auch das Wertpapier der GEA Group hat sich kräftig verteuert. Es verteuerte sich um 2,37 Prozent gegenüber dem letzten Kurs des Vortags. Aktuell zahlen Käufer 27,69 Euro am Aktienmarkt für das Papier. Ebenfalls fester notiert Carl Zeiss Meditec mit einem Kursplus von 1,46 Prozent. Gegenwärtig kostet die Aktie von Carl Zeiss Meditec 97,40 Euro.

Für diese Titel geht es abwärts

Schaut man auf die Kursliste, fallen derzeit die Aktien von 1&1 Drillisch, United Internet und Siltronic negativ auf. Am Ende der Kursliste steht dabei das Wertpapier von 1&1 Drillisch. Das Papier von 1&1 Drillisch (Drillisch Aktie) wird an der Börse zur Stunde mit 25,00 Euro bewertet. Das entspricht einem Abschlag von 20,53 Prozent. Gefallen ist auch der Kurs für die Aktie von United Internet. Gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag verlor sie 18,04 Prozent an Wert. Das Wertpapier von United Internet kostet aktuell 29,53 Euro. Auf dem drittletzten Platz in der Indexrangliste liegt das Papier von Siltronic mit einem Minus von 4,28 Prozent. Zuletzt notierte die Aktie bei 80,60 Euro.

Jahreschart des MDAX-Indexes, Stand 25.10.2019
Jahreschart des MDAX-Indexes, Stand 25.10.2019
Das heutige Minus schmälert die insgesamt positive bisherige Bilanz des MDAX für das aktuelle Jahr leicht. Seit Anfang Januar steht für das Aktienbarometer ein Wertanstieg von 21,27 Prozent zu Buche. Der MDAX ist nach dem Leitindex DAX der zweitwichtigste deutsche Aktienindex. Er umfasst jene 50 Werte aus klassischen Branchen, die hinsichtlich der Marktkapitalisierung und des Börsenumsatzes auf die DAX-Aktien folgen. Wie der DAX wird auch der MDAX als Basiswert für zahlreiche strukturierte Produkte verwendet.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: ARIVA.DE