Ad hoc-Mitteilungen

Deutsche Post übertrifft dank Online-Handel die Erwartungen

Ein Verteilzentrum der Deutschen Post in Frankfurt.
Ein Verteilzentrum der Deutschen Post in Frankfurt. © ollo/iStock Unreleased/Getty Images © ollo/iStock Unreleased/Getty Images

BONN (dpa-AFX) - Die Deutsche Post (Deutsche Post Aktie) hat auch im dritten Quartal vom boomenden Online-Handel profitiert und die Erwartungen von Analysten übertroffen. Vor allem das internationale Express- und das deutsche Paketgeschäft wuchsen dynamisch. Aber auch in den anderen Sparten lief es gut. Das teilte der Bonner Logistikkonzern am Dienstag mit. Der Umsatz stieg um 4,7 Prozent auf rund 15,6 Milliarden Euro. Der operative Gewinn (Ebit) kletterte noch deutlicher von 376 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum auf 942 Millionen Euro. Unter dem Strich stand zwischen Juli und September ein Gewinn von 561 Millionen Euro. Im Vorjahr waren es noch 146 Millionen Euro. Allerdings hatten im Vorjahr Sondereffekte gewinnseitig deutlich belastet.

Für das laufende Jahr rechnet Konzernchef Frank Appel weiter mit einem operativen Ergebnis von 4,0 bis 4,3 Milliarden Euro. Der Vorstand hatte die Prognose zum Halbjahr angehoben./knd/mis

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX