Ad hoc-Mitteilungen

Deutsche Bank hebt Ziel für Hapag-Lloyd auf 42 Euro - 'Hold'

Eine Zweigstelle der Deutschen Bank.
Eine Zweigstelle der Deutschen Bank. pixabay.com pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Deutsche Bank (Deutsche Bank Aktie) hat das Kursziel für Hapag-Lloyd (Hapag-Lloyd Aktie) von 30 auf 42 Euro angehoben, die Einstufung jedoch auf "Hold" belassen. In Zeiten der Corona-Krise und stark fallender Nachfrage nach Frachtangeboten habe die Branche zügig Kapazitäten vom Markt genommen, schrieb Analyst Andy Chu in einer am Montag vorliegenden Studie. Die Container-Reedereien hätten also Disziplin an den Tag gelegt, was die Frachtraten gestützt habe. In einer Erholung der Nachfrage könnten einige Reedereien diese Disziplin aber wieder aufgeben, um Marktanteile zu gewinnen./bek/mis Veröffentlichung der Original-Studie: 06.07.2020 / 06:16 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 06.07.2020 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX