Ad hoc-Mitteilungen

Deutsche Anleihen sinken leicht - Kräftige Verluste auf Wochensicht

BRD-Flagge.
BRD-Flagge. pixabay.com pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutsche Staatsanleihen sind am Freitag im frühen Handel leicht gesunken. Allerdings haben sie die deutlichen Verluste der vergangenen Tage vorerst nicht fortgesetzt. Am Morgen fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future geringfügig um 0,05 Prozent auf 175,26 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei minus 0,41 Prozent.

Seit Beginn der Woche ist der Bund-Future mehr als ein Prozent gefallen. Nach Einschätzung des Anleiheexperten Christoph Rieger von der Commerzbank (Commerzbank Aktie) haben die Kursverluste bei Bundesanleihen "eine Eigendynamik" entwickelt. Allerdings geht Rieger davon aus, dass die Phase der Kursverluste zeitlich begrenzt bleiben sollte. Zuletzt bremste eine allgemein freundliche Stimmung an den Finanzmärkten und die Aussicht auf eine Konjunkturerholung nach dem Corona-Einbruch die Nachfrage nach Festverzinslichen.

Marktbeobachter sprachen am Freitagmorgen von einem impulsarmen Handel. Im Tagesverlauf stehen allerdings wichtige Konjunkturdaten auf dem Programm, die für mehr Kursbewegung sorgen dürften. In der Eurozone werden Daten zur Wirtschaftsleistung im zweiten Quartal erwartet, die das Ausmaß des Rückschlags durch die Corona-Krise deutlich machen.

Am Nachmittag könnten Daten zur Umsatzentwicklung im US-Einzelhandel, zur US-Industrieproduktion und zur Konsumlaune in den Vereinigten Staaten für Impulse am deutschen Rentenmarkt sorgen. "Unserer Einschätzung nach dürften die US-Daten die Zuversicht stärken und der Bund-Future damit unter Druck gesetzt bleiben", sagte Anleiheexperte Patrick Boldt von der Landesbank Hessen-Thüringen./jkr/jha/

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX