Ad hoc-Mitteilungen

Deutsche Anleihen dick im Plus - Wahlchaos in Italien sorgt für Unruhe

Die Flagge der Bundesrepublik Deutschland.
Die Flagge der Bundesrepublik Deutschland. pixabay.com pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Dienstag massiv gewonnen. Die politische Lähmung nach der Schicksalswahl in Italien treibt Anleger in die Defensive.

Der für den deutschen Anleihemarkt richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,85 Prozent auf 144,72 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit 1,47 Prozent deutlich niedriger als am Vortag.

Bei den Parlamentswahlen in Italien zeichnet sich eine Pattsituation ab: Im Senat erreichte keines der beiden großen Bündnisse um Pier Luigi Bersani und den Ex-Premier Silvio Berlusconi die absolute Mehrheit, so dass eine stabile Regierung unwahrscheinlich ist.

Ausgerechnet in diesem unsicheren Umfeld führte Italien am Vormittag eine Geldmarktauktion durch. Die politische Unsicherheit bezahlte das Land mit deutlich gestiegenen Zinsen. Zumindest konnte das Platzierungsziel von 8,75 Milliarden Euro erreicht werden./hbr/jkr

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX