Ad hoc-Mitteilungen

DAX zur Stunde ohne klare Richtung

Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild).
Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild). pixabay.com
An der Börse findet der DAX (DAX) derzeit keine klare Richtung. Der Index gewinnt aktuell lediglich 0,25 Prozent.

Gegenwärtig sind die privaten und institutionellen Investoren im Wertpapierhandel offenbar unschlüssig hinsichtlich der weiteren Kursrichtung. Der DAX kam zwischenzeitlich auf ein Kursplus von lediglich 0,25 Prozent verglichen mit dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag. Zur Stunde notiert das Kursbarometer bei 13.231 Punkten.

Die Gewinner des Handelstages

Auffällig im positiven Sinn sind derzeit besonders die Wertpapiere von Infineon, der Deutschen Post und der Deutschen Bank. Am stärksten verteuert hat sich die Aktie von Infineon. Gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag liegt sie mit 5,97 Prozent im Plus. Das Papier kostet aktuell 19,64 Euro. Die Infineon Technologies AG ist ein führender Hersteller von Halbleitern, der sich bei der Entwicklung seiner Produkte besonders auf die Themen Energieeffizienz, Mobilität und Sicherheit konzentriert. Kräftig verteuert hat sich auch das Wertpapier der Deutschen Post. Es verteuerte sich um 4,75 Prozent. Die Aktie wird am Aktienmarkt gegenwärtig mit 34,29 Euro bewertet. Bei einem Kursplus von 1,92 Prozent ist auch das Papier der Deutschen Bank erwähnenswert, die zur Stunde auf dem dritten Platz in der Kursliste des DAX liegt. Das Wertpapier der Deutschen Bank kostet derzeit 7,00 Euro.

Die Verlierer des Handelstages

Schaut man auf die Kursliste, fallen aktuell die Papiere von Continental, Covestro und Deutschen Börse negativ auf. Das Schlusslicht bildet die Aktie von Continental. An der Börse zahlen Käufer gegenwärtig 129,20 Euro für das Papier von Continental. Gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag entspricht dies einem Abschlag von 1,49 Prozent. Deutlich verbilligt hat sich auch das Wertpapier von Covestro. Anleger zahlen zur Stunde 1,30 Prozent weniger für die Aktie als zum Handelsschluss am Vortag. Das Papier von Covestro notierte zuletzt bei 45,54 Euro. Das Wertpapier von Deutschen Börse verzeichnet gegenwärtig einen Kursverlust von 0,63 Prozent. Der Preis für die Aktie liegt derzeit bei 134,95 Euro.

Betrachtet man das laufende Kalenderjahr, ist die Bilanz des DAX positiv. Seit Beginn dieses Jahres steht für das Kursbarometer ein Wertanstieg von 25,31 Prozent zu Buche. Der DAX ist das bekannteste und wichtigste deutsche Börsenbarometer. Der Index umfasst 30 Blue Chip-Aktien von der Frankfurter Wertpapierbörse. Sie machen nach Angaben der deutschen Börse allein rund 80 Prozent des hierzulande zugelassenen Börsenkapitals aus.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: ARIVA.DE