Ad hoc-Mitteilungen

DAX-FLASH: Gewinne schmelzen nach enttäuschender Rückzahlung der Notkredite

Die deutsche Finanzmetropole Frankfurt am Main.
Die deutsche Finanzmetropole Frankfurt am Main. pixabay.com pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Gewinne im Dax sind am Freitagmittag auf plus 0,22 Prozent und 7.792,81 Punkte geschmolzen. Händler begründeten den Rücksetzer um rund 25 Punkte im deutschen Leitindex mit einer enttäuschenden Rückzahlung der Notkredite aus dem LTRO. Die Banken des Euroraums zahlen der Europäischen Zentralbank (EZB) in einer zweiten Runde einen vergleichsweise kleinen Betrag zurück, der unter den Erwartungen vieler Beobachter liegt. An den Finanzmärkten wurden die Zahlen negativ aufgenommen. Wie der Dax gab auch der Euro einen Teil seiner Gewinne ab, während sichere Anlagen wie deutsche Staatsanleihen Zulauf erhielten. Ein Börsianer sagte, dass eine umfangreiche Rückzahlung als starker Vertrauensnachweis gilt. Das hatte die Märkte vor einer Woche noch angetrieben, nun gehe es in die andere Richtung./fat/rum

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX