Ad hoc-Mitteilungen

DAX-FLASH: Dax ringt mit 12 500-Punkte-Marke - Fehlende Impulse

Die deutsche Finanzmetropole Frankfurt am Main.
Die deutsche Finanzmetropole Frankfurt am Main. pixabay.com pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX) - Am deutschen Aktienmarkt könnte es zum Wochenausklang trotz einer auf den ersten Blick eher leeren Agenda spannend werden. Der Broker IG taxierte den Dax rund zwei Stunden vor dem Xetra-Start auf 12 470 Punkte und damit moderat im Minus; auch auf Wochensicht würde sich damit ein leichter Verlust ergeben. Der deutsche Leitindex schwankt weiter zwischen der Hoffnung auf eine Belebung der Konjunktur in Deutschland, ersten positiv aufgenommenen Unternehmenszahlen und Sorgen über die Corona-Entwicklung weltweit, allen voran in den USA. Dabei hatte der Dax sich in dieser Woche bislang weitgehend über der Marke von 12 500 Punkten gehalten. Daher steht am Freitag erst einmal im Fokus, ob sich der Dax oberhalb der Marke von 12 500 Zählern behaupten kann.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag gab es keine neuen Impulse. Die US-Märkte veränderten sich seit dem Xetra-Schluss vom Donnerstag kaum. In Asien geben die Aktienkurse am Freitag bislang größtenteils nach, allerdings auch nicht besonders stark. Zum Wochenausklang auch stehen keine wichtigen Konjunkturdaten oder Zahlenveröffentlichungen großer Unternehmen an, so dass Händler erst mal mit einem ruhigen Handel rechnen.

Der Dax dürfte sich damit weiter in der zuletzt eingeengten Bandbreite der vergangenen Wochen bewegen. Seit dem Jahrestief von rund 8256 Punkten im Zuge des Corona-Crashs im März konnte sich der Dax bis Anfang Juni auf 12 913 Zähler erholen. Für den Sprung über die Marke von 13 000 Punkte fehlte aber die Kraft und jedes Mal, wenn der Leitindex Richtung 12 000 Zähler absackt, geht es bislang wieder nach oben./zb/mis

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX