Ad hoc-Mitteilungen

DAX-FLASH: Dax festigt mit solidem Start wohl die 13 000 Punkte

Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild).
Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild). pixabay.com pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax dürfte die Marke von 13 000 Punkten am Donnerstag festigen. Indikationen zeigen, dass der deutsche Leitindex mit knappen Kursgewinnen in den Handel starten wird. Der Broker IG taxierte den Leitindex gut zwei Stunden vor dem Xetra-Auftakt auf 13 073 Punkte, was ein Plus von 0,1 Prozent bedeutet.

Am Vortag hatte die Hoffnung auf einen Durchbruch in den Diskussionen um ein US-Hilfspaket und die damit wieder größer werdende konjunkturelle Zuversicht den deutschen Leitindex wieder über die runde Marke von 13 000 Punkten getrieben. Den Anstieg der Wall Street am Vorabend, bei dem der marktbreite S&P 500 fast einen neuen Rekord geschrieben hätte, war der Dax dabei aber im Wesentlichen schon mitgegangen. Im späteren Handel tat sich in New York nicht mehr viel.

"Die Anleger erwarten eine konjunkturelle Erholung und gehen aus dem sicheren, aber nicht verzinsten Hafen Gold (Goldkurs) raus, um vor allem die Aktien zu kaufen, die sie zuvor in die Schublade 'Krisenverlierer' gesteckt hatten", erklärte Marktbeobachter Jochen Stanzl von CMC Markets am Vorabend den jüngsten Anstieg. Ein besonderer Fokus dürfte nun konjunkturell auf den am Nachmittag anstehenden wöchentlichen US-Arbeitsmarktdaten liegen.

Die Saison der Unternehmensberichte findet am Donnerstag mit der Deutschen Telekom und RWE sowie einer ganzen Schar an Werten aus der zweiten Börsenreihe ihre Fortsetzung, darunter K+S Lanxess (Lanxess Aktie) und Thyssenkrupp . Die Deutsche Telekom (Deutsche Telekom Aktie) hat im Zuge der Fusion von T-Mobile US mit dem Mobilfunker Sprint ihre Ergebnisprognose deutlich angehoben./tih/jha/

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX