Ad hoc-Mitteilungen

Busch übernimmt Ruder bei Siemens im Februar

Ein Telefon der Marke Siemens
Ein Telefon der Marke Siemens pexels.com pexels.com

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Zeitpunkt des Führungswechsels bei Siemens (Siemens Aktie) ist nun zementiert. Der langjährige Vorstandschef Joe Kaeser wird den Stab mit Ablauf der Hauptversammlung im Februar an Roland Busch übergeben, wie der Aufsichtsrat des Technologiekonzern am Mittwoch entschied. Allerdings wird Busch, wie bereits bekannt, am 1. Oktober 2020 die Verantwortung für das Geschäftsjahr 2021 übernehmen, wie Siemens mitteilte. Joe Kaeser werde den Übergang "aktiv" begleiten.

Zudem wurde der Vorstand neu aufgestellt. Klaus Helmrich, im Vorstand verantwortlich für das Geschäft mit der digitalen Industrie, gehe Ende März 2021 in den Ruhestand. Sein Nachfolger werde bereits zum 1. Oktober 2020 Cedrik Neike, derzeit Vorstandsmitglied für Smart Infrastructure. Neikes Posten übernimmt den Angaben zufolge Matthias Rebellius./nas/he

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX