Ad hoc-Mitteilungen

British American Tobacco (BAT) macht 2012 mit weniger Zigaretten mehr Gewinn

Marlboro ist eine Marke der Altria Group, einem einer der größten Tabakhersteller weltweit.
Marlboro ist eine Marke der Altria Group, einem einer der größten Tabakhersteller weltweit. © Bosca78 / iStock Unreleased Getty Images Plus / Getty Images © Bosca78 / iStock Unreleased Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de

LONDON (dpa-AFX) - Europas größter Tabakkonzern British American Tobacco (British American Tobacco Aktie) (BAT) hat 2012 zwar weniger Zigaretten verkauft, den Gewinn dank seiner lukrativen Kernmarken aber gesteigert. Insgesamt setzte das Unternehmen mit 694 Milliarden Zigaretten 1,6 Prozent weniger ab, wie BAT am Donnerstag mitteilte. Die wichtigsten Marken Dunhill, Kent, Lucky Strike und Pall Mall legten aber insgesamt um drei Prozent zu, Lucky Strike alleine um 11 Prozent. So blieben unter dem Strich 3,8 Milliarden britische Pfund (4,4 Mrd Euro) Gewinn, knapp ein Viertel mehr als im Vorjahr.

Auch die Aktionäre sollen von dem erfolgreichen Jahr profitieren, in dem das Unternehmen alle seine finanziellen Ziele übertraf. Die Dividende will der Konzern um sieben Prozent auf 134,9 Pence anheben. Grünes Licht gab es unterdessen für einen weiteren Aktienrückkauf in diesem Jahr mit einem Volumen von 1,5 Milliarden Pfund. 2012 hatte BAT bereits Aktien im Wert von 1,25 Milliarden Pfund zurückgekauft.

Für das laufende Jahr zeigte sich Konzernchef Nicandro Durante optimistisch. Obwohl man die Herausforderungen für 2013 nicht unterschätzen dürfe, habe BAT die richtigen Pläne in der Tasche, um ein weiteres Jahr mit gutem Wachstum abzuliefern.

Dieses dürfte zumindest in Westeuropa auf sich warten lassen. Hier gingen die Zigarettenverkäufe 2012 am stärksten zurück. Allerdings konnte BAT auf dem Heimatkontinent acht Prozent mehr Feinschnitttabak für selbstgedrehte Zigaretten verkaufen. Deutlich weniger Glimmstängel wurde der Konzern in Brasilien los. Ein Grund sei der zunehmende Schwarzmarkt-Handel, hieß es./mmb/stw/kja

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX