Ad hoc-Mitteilungen

Brillenglashersteller Essilor glänzt mit Gewinnsprung - Zuversichtlich für 2013

Eine Brille liegt auf einer Computertastatur (Symbolbild).
Eine Brille liegt auf einer Computertastatur (Symbolbild). © pixabay.com © pixabay.com

CHARENTON-LE-PONT (dpa-AFX) - Glänzende Geschäfte in den Schwellenländern und den USA haben bei Essilor (Essilor Aktie) zu einem kräftigen Gewinnanstieg geführt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr sei der Überschuss um fast 16 Prozent auf 584 Millionen Euro gestiegen, teilte der Hersteller von Brillengläsern am Donnerstag mit. Das operative Ergebnis der im französischen Leitindex Cac-40 notierten Gesellschaft verbesserte sich um mehr als ein Fünftel auf 832 Millionen Euro.

An der Börse stießen das Zahlenwerk wie auch der zuversichtliche Ausblick von Firmenchef Hubert Sagnières auf ein positives Echo: Essilor-Aktien legten im Vormittagshandel um 3,15 Prozent auf 76,97 Euro zu und waren damit einer der größten Kursgewinner.

"Mit den robusten Zahlen von 2012 im Rücken können wir mit Zuversicht und Enthusiasmus in die Zukunft schauen", sagte Sagnières laut Mitteilung. 2013 sollen sowohl Umsatz wie auch die operative Marge weiter zulegen. Der Hauptversammlung werde eine Dividende in Höhe von 0,88 Euro je Anteilsschein vorgeschlagen.

2012 habe Essilor 232 neue Produkte eingeführt und den Umsatz auf vergleichbarer Basis um 5,2 Prozent auf fast 5 Milliarden Euro gesteigert. Zukäufe trugen ebenso wie positive Wechselkurseffekte durch die Aufwertung des US-Dollar gegenüber dem Euro zum Wachstum bei. Einen prozentual zweistelligen Umsatzzuwachs verbuchte das Unternehmen in den Schwellenländern. In Nordamerika, dem bislang größten Markt für Essilor, stieg der Umsatz auf 1,7 Milliarden Euro (Vorjahr: 1,5)./ep/mmb/fbr

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX