Ad hoc-Mitteilungen

Bremsen-Hersteller Knorr-Bremse will Sanitärsystem-Hersteller Evac übernehmen

Bremse eines Schienenfahrzeugs (Symbolbild).
Bremse eines Schienenfahrzeugs (Symbolbild). pixabay.com / CC0 pixabay.com / CC0

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Lkw- und Zugbremsen-Hersteller Knorr-Bremse will den Hersteller von Personenzug-Sanitärsystemen Evac übernehmen. Mit dem Zukauf des Unternehmens mit Sitz in Wedel (Schleswig-Holstein) wolle der MDax -Konzern seine Position ausbauen, teilte Knorr-Bremse am Dienstag in München mit. Zum Kaufpreis und anderen finanziellen Details wurden keine Angaben gemacht.

Die Evac Group zählt knapp 200 Mitarbeiter. 2020 setzte das Unternehmen rund 45 Millionen Euro um. Laut Mitteilung ist die Mehrzahl der Evac-Sanitärsysteme in Fahrzeugen in Europa, China und den Vereinigten Staaten installiert./ngu/jha/

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX