Ad hoc-Mitteilungen

Bitcoin auf Jahreshoch: Stimmen zum Bull Run 2020

Der Bull Run der vergangenen Woche schoss Bitcoin jenseits der fünfstelligen Kursnotierungen. Das hat die Szene natürlich nicht kalt gelassen. Wieso diesmal alles anders ist.

Nie wieder vierstellig. Oder doch?

Eigentlich ist es ja die Aufgabe von Bitcoin-Twitter-Ikone @hodlonaut, dafür zu sorgen, dass BTC die 10.000-US-Dollar-Marke nicht hält. Schließlich vermeldete der anonyme Bitcoiner pünktlich zu jedem Überschreiten der magischen Fünfstelligkeit, dass Bitcoin diese nun nie wieder unterschreiten werde. Bisher weit gefehlt. Allein in diesem Jahr überschritt das digitale Gold mindestes acht mal die psychologisch wichtige Marke – nur um dann wieder abzustürzen. Vielleicht schafft Forbes-Journalist David Gokhshtein die magische Kursprognose.